Biographien

  / historicum.net / Themen / Napoleon Bonaparte / Themen / Biographien

Friedrich Wilhelm III.

 


Abb. 1

Friedrich Wilhelm III., preuß. König, * 03.08.1770 Potsdam, + 07.06.1840 Berlin;

 

seit 1797 König von Preußen; Friedrich Wilhelm galt als scheu, gehemmt, leicht zu begeistern, aber wenig konsequent. Seine schwankende Politik stürzte Preußen 1806 in die Niederlage von Jena und Auerstedt, unterwarf das Königreich harten Friedensbedingungen unter jahrelanger französischer Besetzung und zwang ihn 1812 in den Feldzug gegen Russland. Seit 1813 band Friedrich Wilhelm III. die preußische Politik eng an Zar Alexander I. und wandte sich nach einer Phase umfangreicher Reformen in Staat und Militär nach den Befreiungskriegen und in der Heiligen Allianz wieder einer stark restaurativen Politik zu. Liberale patriotische und nationale Bestrebungen lehnte er zugunsten einer streng legitimistischen Staatsauffassung ab. In seinen späten Jahren konzentrierte er sich auf kirchenpolitische Themen.

(ba)

 



Erstellt: 25.04.2006

Zuletzt geändert: 25.04.2006


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail