Museen

Museen und Ausstellungen

 

Das Jüdische Museum Frankfurt a.M. bietet mit seinem vorbildlichen Internetauftritt einen Einblick in das jüdische Leben in Frankfurt im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit; über einen Link sind weitere Jüdische Museen in Deutschland und weltweit aufzurufen. Auf der Homepage der Museumsdependance Judengasse werden umfangreich, wenn auch ohne Einzelbelege Informationen zu den einzelnen Familien und Personen, ihren Häusern und Berufen, der Judengasse und ihren zentralen historischen Ereignissen zugänglich gemacht.

http://www.juedischesmuseum.de/

http://www.judengasse.de/


Abb. 1: Judengasse Frankfurt

 

Das Jüdische Museum Franken - Fürth & Schnaittach kann im Gebäude der ehemaligen Synagoge und des Rabbinerhauses Schnaittach Sachkultur aus dem Leben der frühneuzeitlichen süddeutschen Landjuden zeigen, die in ihrem ursprünglichen räumlichen Kontext erhalten geblieben sind.

http://www.juedisches-museum.org/


Abb. 2: Synagoge Schnaittach

  

Auch die Hidden Legacy Foundation, London, hat sich mit zwei Wanderausstellungen Verdienste um die Sachkultur vor allem der deutschen Landjuden und ihre wissenschaftliche Bearbeitung erworben: Genizah und Mappot, die beide in den jeweiligen Katalogen visuell noch nachzuvollziehen sind.

http://web.archive.org/web/20050413033911/http://www.eclipse.co.uk/exeshul/hiddenlegacy/



Erstellt: 03.02.2006

Zuletzt geändert: 04.04.2011


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail