Schweizer Beiträge zur Intern. Geschichte

  / historicum.net / Themen / Internationale Geschichte / Materialien / Veröffentlichungsreihen / Schweizer Beiträge zur Intern. Geschichte

Schweizer Beiträge zur Internationalen Geschichte

 

Bisher erschienen sind die folgenden Bände:

Gees, Thomas:
Die Schweiz im Europäisierungsprozess. Wirtschafts- und gesellschaftspolitische Konzeptionen am Beispiel der Arbeitsmigrations-, Agrar- und Wissenschaftspolitik, 1947–1974, Zürich 2006 (Band 9)
über diesen Band

Schweizer, Andrea:
Zwischen Rassismus, Markt und Menschenrechten. Das internationale Regime zur Kontrakt- und Zwangsarbeit im südlichen Afrika 1919–1944, Zürich 2005 (Band 8)
über diesen Band


Dirlewanger, Dominique/Guex, Sébastien/Pordenone, Gian-Franco:
La politique commerciale de la Suisse de la Deuxième Guerre mondiale à l'entrée au GATT (1945–1966), Zürich 2003 (Band 6)
über diesen Band

Herren, Madeleine/Zala, Sacha:
Netzwerk Aussenpolitik. Internationale Organisationen und Kongresse als Instrumente der schweizerischen Aussenpolitik 1914-1950, Zürich 2002 (Band 5)
über diesen Band


Moos, Carlo:
Ja zum Völkerbund - Nein zur UNO. Die Volksabstimmungen von 1920 und 1986 in der Schweiz, Zürich 2001 (Band 4)
über diesen Band

Gees, Thomas/Kellerhals-Maeder, Andreas/Meier, Daniela:
Die Verwaltung der schweizerischen Aussenpolitik 1914-1978. Bundesrat und Bundesverwaltung: Entscheidungsprozesse und Netzwerke in der Landwirtschafts- und Umweltschutzaussenpolitik, Zürich 2002 (Band 3)
über diesen Band

Jost, Hans-Ulrich:
Europa und die Schweiz 1945-1950. Europarat, Supranationalität und schweizerische Unabhängigkeit, Zürich 1999 (Band 2)
über diesen Band

Hug, Peter/Kloter, Martin (Hrsg.):
Aufstieg und Niedergang des Bilateralismus. Schweizerische Aussen- und Aussenwirtschaftspolitik 1930-1960: Rahmenbedingungen, Entscheidungsstrukturen, Fallstudien, Zürich 1999 (Band 1)
über diesen Band


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail