Jg. 11, 2004

  / historicum.net / Themen / Hexenforschung / Spee-Jahrbücher / Jg. 11, 2004

Spee-Jahrbücher Online

Spee-Jahrbuch, 11. Jg. 2004, S. 1-187.

Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Friedrich-Spee-Gesellschaften Düsseldorf und Trier


Onlineausgabe mit freundlicher Unterstützung des DHI Paris
Redaktionelle Bearbeitung: Katrin Moeller, Juliane Schlag und Rita Voltmer

Gesamtheft (10 MB)
[lesen...]

Inhaltsverzeichnis

[lesen...]

Hans Müskens, Friedrich-Spee-Straße in Geldern: Die Anschrift war Programm. Zum Tod von Dr. Karl Keller, S. 9-14.
[lesen...]

Guillaume van Gemert, Balthasar Bekker und Friedrich Spee. Hexenglaube und Konfessionalität in den Niederlanden und im deutschen Sprachraum im 17. Jahrhundert, S. 15-54.
[lesen...]

Karl Heinz Weiers, Gliederung und Aufbau von Friedrich Spees Trutz-Nachtigall Ergänzungen, S. 55-70..
[lesen...]

Tobias A. Kemper, Zur „Wildbret-Ekloge“ in der Trutz-Nachtigall Friedrich Spees, S. 71-88.
[lesen...]

Andreas Heinz, Kirchenliedgesang und katholische Gesangbücher im Trierer Raum bis zum Ende des Erzbistums (1802), S. 89-100.
[lesen...]

Theo van Oorschot, Ein Blick in die Editionswerkstatt von Spees Geistlichen Liedern, S. 101-106.
[lesen...]

Günter Dengel, Friedrich Spee als Lehrer in einer Erzählung von Johannes van Acken, S. 107-120.
[lesen...]

Claus Ensberg, Glauben gegen die Zeit. Friedrich Spee im Werk von Reinhold Schneiders, S. 121-136.
[lesen...]

Antje Brächer, „Lernen am Modell“. Friedrich Spee als Vorbild christlichen und katholischen Glaubenslebens in Krisenzeiten des Katholizismus, S. 137-154.
[lesen...]

Berichte

Hans Müskens, Die Friedrich-Spee-Gesellschaft Düsseldorf im Jahre 2003/2004, S. 155-164.
[lesen...]

Peter Keyser, Die Friedrich-Spee-Gesellschaft Trier im Jahre 2003/2004, S. 165-171.
[lesen...]

Buchbesprechungen

[lesen...]

Friedrich Spee von Langenfeld, Cautio Crininalis, or a Book on Witch Trials. Translated by Marcus Hellyer (Studies in Early Modern German History). Charlottesville/London: University of Virginia Press 2003, XXXVII + 233 S. (Theo van Oorschot), S. 172.

Rainer Decker, Hexen – Magie, Mythen und die Wahrheit! Darmstadt: Primus Verlag – Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2004, 128S. III. (Hans Müskens), S. 177.

Manfred Müller, St. Michael – „Der Deutschen Schutzpatron?“ – Zur Verehrung des Erzengels in Geschichte und Gegenwart. Langwade: Bernardus – Verlag 2003, 216 S. (Hans Müskens), S. 180.

Hans-Jörg Nieden, Marcel Nieden (Hrsg.), Praxis Pietratis. Beiträge zur Theologie und Frömmigkeit in der Frühen Neuzeit. Wolfgang Sommer zum 60. Geburtstag. Stuttgart: Kohlhammer 1999, 287 S. III. (Franz Günter Sieveke), S. 182.

Gerhard F. Strasser, Emblematik und Mnemonik der Frühen Neuzeit im Zusammenspiel: Johannes Buno und Johann Justus Winckelmann (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockfoschung. Bd. 36) Wiesbaden: Harrassowitz 2000, 154 S. III: (Franz Günter Sieveke), S. 184.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, S. 187.
[lesen...]

Empfohlene Zitierweise

Arbeitsgemeinschaft der Friedrich-Spee-Gesellschaften (Hg.), : Spee-Jahrbuch, 11. Jg., 2004, in: historicum.net, URL: https://www.historicum.net/purl/2l7/

Bitte setzen Sie beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Online-Adresse.



Erstellt: 02.06.2011

Zuletzt geändert: 03.06.2011


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail