Städte / Regionen

  / historicum.net / Themen / Bombenkrieg / Themen / Beiträge / Städte / Regionen

Schnatz, Helmut

Dresden des Nordens? Der Luftangriff auf Swinemünde am 12. März 1945

Am 12. März 1945 flog die 8. US Army Air Force [USAAF] ihren einzigen Luftangriff auf den Hafen in Swinemünde. Über die Ostsee aus Westen anfliegend, drehte der Strom aus 661 viermotorigen Bombern aller drei Air Divisionen der Luftflotte ca. 85 Kilometer nördlich der Stadt nach Süden ein, bombardierte von 12.06 bi...

[lesen]

Schnatz, Helmut

Luftkriegslegenden in Dresden

Die Stadt Dresden wurde in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 zweimal vom Bomber Command der Royal Air Force bombardiert. Einen ersten Angriff flogen 235 viermotorige Lancaster-Bomber und neun Mosquitoes von 22.03 bis 22.28 Uhr, den zweiten 524 Lancaster von 01.25 bis 01.55 Uhr mit insgesamt 1.495,2 Tonne...

[lesen]

Schnatz, Helmut

Koblenz im Bombenkrieg

Als der Zweite Weltkrieg zu Ende ging, lag die Innenstadt von Koblenz zu 87% in Trümmern, von den 94 417 Einwohnern (Stichtag 1. Januar 1944) lebten noch rund 9 000 im gesamten Stadtgebiet, davon etwa 4 000 im eigentlichen Stadtkern 1). Sie hatten seit Wochen in den großen Betonbunkern der Innenstadt vegetiert und...

[lesen]

Teske, Frank

Die Zerstörung von Mainz im Zweiten Weltkrieg

Als am 21. und 22. März 1945 amerikanische Truppen ohne größere Gegenwehr nach Mainz einrückten, fanden sie anstelle der „Goldenen Stadt“ nur noch eine Trümmerlandschaft vor, aus deren Ruinen Brand- und Leichengeruch emporstieg. Die Innenstadt war im Bombenhagel zu 80 Prozent zerstört worden, von über 11.000 Wohn...

[lesen]

Thießen, Malte

Gedenken an Hamburgs "schrecklichste Stunden". Zur Erinnerungskultur des Bombenkrieges von 1945 bis heute

Ausgehend von einer seit der gegenwärtigen Bombenkriegsdebatte verbreiteten Vorstellung einer ‚Tabuisierung’ der Erinnerung an den Luftkrieg untersucht dieser Beitrag eine bald 60jährige Erinnerungskultur der »Operation Gomorrha«, der Bombardierungen Hamburgs Ende Juli 1943. An diesen öffentlichen Luftkriegsdeutun...

[lesen]

Schnatz, Helmut

Der Luftkrieg im Raum Trier 1943-1945

Die altwehrwürdige, älteste Stadt Deutschlands blieb im Zweiten Weltkrieg trotz ihrer Randlage im Reichsgebiet nicht von Luftangriffen verschont. Nach Kriegsende hatte Trier 382 Tote zu beklagen, die den Bomben zum Opfer gefallen waren, die Stadt wies einen Zerstörungsgrad von 41% auf, unbeschädigt blieben nur 15%...

[lesen]


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail