Stipendien

  / historicum.net / Service / Archiv / Länder / Tschechien / Wissenschaft / Stipendien

Stipendien

Die nachfolgende Liste verweist auf Institutionen in und außerhalb von Tschechien, die Stipendien für einen Forschungs- oder Studienaufenthalt in Tschechien vergeben. Sie ist alphabetisch gegliedert, bietet eine Kurzcharakterisierung der jeweiligen Website und wird laufend aktualisiert.

 

Deutscher Akademischer Austausch Dienst / German Academic Exchange Service
Der Deutsche Akademische Auslandsdienst (DAAD) vergibt Stipendien für Studium, Forschung und Lehre in Deutschland und im Ausland. Auf der Website des DAAD kann mittels einer Stipendien-Datenbank nach den verschiedenen Stipendienmöglichkeiten recherchiert werden.

 

Fonds "Erinnerung und Zukunft" - Stipendienprogramm
Projekte im Sinne der Nachfahren von NS-Opfern zu fördern, ist eine gesetzliche Aufgabe des Fonds "Erinnerung und Zukunft". Auf der Website werden die Stipendienprogramme des Fonds vorgestellt, die alle Alterstufen, von Schülern über Studenten bis hin zu Studienabsolventen erreichen. Alle Stipendien werden vorrangig, aber nicht ausschließlich für Nachfahren von NS-Opfern vergeben. Der Fonds "Erinnerung und Zukunft" vergibt die Stipendien nicht selbst, sondern finanziert Stipendienprogramme verschiedener Träger.

 

Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa e.V. (GFPS)
Website der Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa e.V. (GFPS); die 1984 gegründete Organisation versteht sich als wissenschaftliches und kulturelles Forum für Studierende in Polen, Tschechien und Deutschland. Das Stipendienprogramm der GFPS ermöglicht Studierenden und Doktoranden aus Polen und Tschechien halbjährige Studien- und Forschungsaufenthalte an Universitäten in Deutschland. Im Gegenzug dazu können sich deutsche Studierende bei der Partnerorganisation GFPS Polska um ein Semesterstipendium für Polen bewerben. Darüber hinaus bietet die Organisation Sprachkurse für Polnisch, Deutsch und Tschechisch, Seminare, Begegnungen und kulturelle Projekte verschiedenster Art an.

 

Grantová agentura Ceské republiky / Czech Science Foundation
Die "Grantová agentura Ceské republiky" ist die zentrale Einrichtung zur Förderung der Forschung an Hochschulen und Forschungsinstitutionen in der Tschechischen Republik. Antragsberechtigt sind tschechische Wissenschaftler (Doktoranden, Postdoktoranden) mit ständigem Wohnsitz im Land. Auch Kooperationsprojekte können gefördert werden. Die Website informiert in tschechischer und englischer Sprache über Föderungsprogramme und -richtlinien sowie über die Organisationsstruktur der Einrichtung.

 

Immanuel-Kant-Promotionsstipendium
Mit dem Immanuel-Kant-Stipendium werden Promotionsvorhaben gefördert, die sich mit der Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa und den damit verbundenen Themen, insbesondere den wechselseitigen Beziehungen zu den Nachbarvölkern, befassen. Der Arbeitsbereich umfasst folgende Regionen: a - historische Ostprovinzen Schlesien, Ostbrandenburg, Pommern, Ost- und Westpreußen in den heutigen Staaten Polen und Russland, b - frühere und heutige Siedlungsgebiete von Deutschen in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa, vornehmlich in Tschechien und der Slowakei, in der ehemaligen Sowjetunion und in den baltischen Staaten sowie in Ungarn, Rumänien und dem ehemaligen Jugoslawien.

 

Lektorenprogramm an Hochschulen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa
Information über die Lektorenprogramme zur Förderung der deutschen Sprache und Landeskunde sowie der Geistes- und Sozialwissenschaften an Hochschulen in Mittel- und Osteuropa.


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail