Tschechoslowakei

  / historicum.net / Service / Archiv / Länder / Slowakei / Themen / Tschechoslowakei

Tschechoslowakei

Breznev-Dubcek phone call

Englische Übersetzung des Telefongesprächs zwischen dem sowjetischen Staatschef Leonid Brežnev und dem tschechoslowakischen Präsidenten Alexander Dubček am 13. August 1968, also kurz vor der sowjetischen Invasion in der Tschechoslowakei am 20. August 1968. Brežnev und Dubček besprechen die Lage in der Tschechoslowakei, Dubček gelobt eine rasche Lösung der Probleme und eine Beruhigung der öffentlichen Lage in der Tschechoslowakei. Die Übersetzung des Textes ins Englische stammt von Mark Kramer, Mitarbeiter am "Harvard Project on Cold War Studies".

 

Československé dokumentační středisko

Das Tschechoslowakische Dokumentationszentrums in Prag ist eine NGO, deren Ziel die Erforschung und Dokumentation der Geschichte des antitotalitären Widerstands in der Tschechoslowakei und im Ausland in der Ära des Kommunismus 1948-89 ist. Die Website umfasst Informationen zu Organisation und Arbeitsgebiet des Zentrums in tschechischer und englischer Sprache sowie eine Online-Enzyklopädie des tschechoslowakischen Exils.

 

Československý uran 1945-1989

Studie von Tomek Prokop über die Gewinnung und den Vertrieb des tschechoslowakischen Uran in der Ära des Kommunismus 1945-1989, publiziert durch die Behörde für Dokumentation und Untersuchung der Verbrechen des Kommunismus der Polizei der Tschechischen Republik im Januar 2000. Die Datei liegt als Word-Dokument vor.

 

Czechoslovak Policy and the Hungarian Minority

Online-Publikation der Monographie von Kálman Janics: Czechoslovak Policy and the Hungarian Minority, erschienen in der Reihe: War and Society in East Central Europe: The Effects of World War II. Vol. IX. New York 1982.

 

Damming -Troubled Waters: Conflict Over the Danube, 1950 - 2000

Artikel von Ronnie Lipschutz über den Konflikt zwischen der Slowakei und Ungarn über die geplante Umleitung der Donau und den Gabčíkovo-Nagymoros-Damm.

 

Der "Prager Frühling" - Moskaus Entscheid zur Invasion

Artikel über das Ende des Prager Frühlings durch die militärische Besetzung der Tschechoslowakei durch die Truppen des Warschauer Paktes, erschienen in: "Aus Politik und Zeitgeschichte", (APuZ 20/2008). Die Seite liegt in deutscher Sprache vor.

 

Der Prager Frühling

Seminararbeit von Doris Kleber am Institut für Geschichte, Universität Salzburg, Wintersemester 1996/97.

 

Der Riss durch die Partei

Artikel über Alexander Dubček, Symbolfigur eines "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" und eine kommunistische Partei, die sich mit dem eigenen Volk über die Ziele der Politik zu verständigen suchte. Dieser Text nennt Argumente zugunsten einer alternativen Erinnerung, erschienen in: "Aus Politik und Zeitgeschichte", (APuZ 20/2008). Die Seite liegt in deutscher Sprache vor.

 

Die Vertreibung der Sudetendeutschen und die tschechoslowakische Opposition in den 70er Jahren

Online-Artikel "Die Vertreibung der Sudetendeutschen und die tschechoslowakische Opposition in den 70er Jahren" von Bradley F. Abrams, erschienen in der Zeitschrift "Transit. Europäische Revue" (Nr. 10, 1995). Der Artikel behandelt die Debatte über die moralische Rechtfertigung der Vertreibung / Aussiedlung der Sudetendeutschen in den tschechoslowakischen Dissidentenkreisen der 70er Jahre.

 

Obete augusta 1968

Virtuelle Ausstellung mit amtlichen Dokumenten zum Tod und biografischen Daten der Opfer der Besetzung der Tschechoslowakei durch Armeen der Warschauer Paktstaaten im Augusts 1968. Erstellt durch das Institut des Nationalen Gedenkens der Slowakei.

 

Sviečková manifestácia v Bratislave, 25. marec 1988

Sammlung von Quellen und Dokumenten zur Lichterdemonstration in Bratislava am 25. März 1988, zusammengestellt und veröffentlich vom Institut des Nationalen Gedenkens der Slowakei.

 

Tagebuch 1968

Artikel in Form eines Tagebuchs, welches das Räderwerk aufzeigt, in dem die Hoffnung des "Prager Frühlings" verschwand, erschienen in: "Aus Politik und Zeitgeschichte", (APuZ 20/2008). Die Seite liegt in deutscher Sprache vor.

 

Tschechische Untergrundkultur

Artikel über die Untergrundbewegung in der Tschechoslowakei in den 70er und 80er Jahren des 20. Jhs., welche im Vergleich zu den anderen analogen zeitgenössischen Untergrundaktivitäten vermutlich die radikalste war, erschienen in: "Aus Politik und Zeitgeschichte", (APuZ 20/2008). Die Seite liegt in deutscher Sprache vor.

 

Verratene Ideale - Essay

Artikel über den Prager Frühling aus der Perspektive der damals achtzehnjährigen Autorin, erschienen in: "Aus Politik und Zeitgeschichte", (APuZ 20/2008). Die Seite liegt in deutscher Sprache vor.

 

Vladimír Clementis 1902-1952 - československý státník a politik

Virtuelle Ausstellung über den tschechoslowakischen kommunistischen Politiker, Diplomaten und Journalisten Vladimír Clementis (1902-1952) auf der Website des Staatlichen Zentralarchivs Prag. Vladimír Clementis stammte aus Tisovec in der Slowakei. Von 1948 bis 1950 war er Außenminister der Tschechoslowakei. 1952 wurde er im Slansky-Prozeß zum Tode verurteilt und hingerichtet. Die virtuelle Ausstellung bietet eine Kurzbiographie Clementis sowie einige digitalisierte Photographien und Dokumente aus den Beständen des Prager Zentralarchivs.

 

Who lost Czechoslovakia?: Reconsidering the Communist Takeover 50 Years Later

Artikel von Bradley Abrams, Columbia University, über die kommunistische Machtergreifung in der Tschechoslowakei im Februar 1948. Veröffentlicht in dem Online-Journal Intermarium (1999, Jahrg. 3, Nr.3).


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail