Skip to main contentSkip to main navigationSkip to main navigation

Rezensionsportal für die Landesgeschichte – recensio.regio

| SERVICES: Elektronisches Publizieren 2020

Das Rezensionsportal recensio-regio.net ist im Februar 2018 als Angebot des Fachinformationsdienstes Geschichtswissenschaft an den Start gegangen. Bereits 2011 wurde an der Bayerischen Staatsbibliothek München recensio.net als Rezensionsplattform für die europäische Geschichte ins Leben gerufen. Das erfolgreiche Konzept forderte zur Nachahmung in anderen historischen Disziplinen auf.

Inzwischen ist recensio.regio den Kinderschuhen entwachsen. Das Portal bietet aktuell 34 Zeitschriften zur Geschichte deutschsprachiger Regionen aus allen Himmelsrichtungen die Möglichkeit zur Onlinepublikation der Rezensionen ihrer gedruckten Ausgabe: von den „Baltischen Studien. Pommersche Jahrbücher für Landesgeschichte“ bis zur „Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins“, von den „Jülicher Geschichtsblättern“ bis zum „Neuen Archiv für sächsische Geschichte“.

Zum größten Teil werden die Zeitschriften in ehrenamtlicher Arbeit erstellt und von Historischen Vereinen herausgegeben. Die Onlinepublikation, mit einer deutschen und englischen Präsentation, verschafft nicht nur den Beteiligten eine größere Bühne, sondern bietet vor allem der historischen Forschung leichten Zugriff auf Besprechungen von Werken mit landesgeschichtlichem Bezug. Dabei ist die Historie des Landes keinesfalls die kleine Schwester anderer historischer Zugänge, sondern erweist sich immer wieder als methodisch anregend und thematisch innovativ sowie als Mittel, um historisches Interesse und regionale Identifikation bei einem breiten Publikum zu wecken.

Und recensio.regio wächst. Historische Vereine und Kommissionen fragen immer wieder, ob die Möglichkeit zur Zweitpublikation ihrer Rezensionen auf dem Portal besteht. Allein im Jahr 2020 machten von dieser Möglichkeit sieben Zeitschriften Gebrauch und zwei weitere werden noch folgen.

Interesse der Zeitschriften wie Nachfrage der Leser zeigen den Bedarf nach einem solchen Portal. Damit Alterserscheinungen gar nicht erst aufkommen, erhalten Oberfläche und Funktionen demnächst ein kleines Lifting, um der landeshistorischen Forschung weiter ein würdiges Forum und kritisches Publikum zu bieten.

Bei Interesse richten Sie Anfragen gerne an: recensio(at)bsb-muenchen.de.

Tags: Bayerische Staatsbibliothek   Landesgeschichte   Rezensionen  
Logo: recensio.regio
BSB / ZEP