Skip to main contentSkip to main navigationSkip to main navigation

ZfGD 19 (2020)


bewegte Bilder
Moving/moved pictures

hrsg. von Christian Bunnenberg


Bewegte Bilder, bewegende Bilder, Bewegung in Bildern – Gedanken zur Einführung in den Themenschwerpunkt

Christian BUNNENBERG: Bewegte Bilder, bewegende Bilder, Bewegung in Bildern – Gedanken zur Einführung in den Themenschwerpunkt, S. 4.

Theresa HILLER: »wer die vergangenheit nicht kennt, wird die zukunft nicht meistern« – Reaktionen auf die Holocaust-Serie (1978/79) als Indikatoren für Geschichtsbewusstsein, S. 15.

Oliver PLESSOW: Sexualisierte Kriegsgewalt in Geschichtsspielfilmen – mediale Herausforderungen und Potenziale für historisches Lernen, S. 30.

Michael KOLBENSCHLAG: Geschichtskultur – eine Leerformel? Die Analyse und der Vergleich filmischer Holocaust-Repräsentationen als Chance und Herausforderung für den Geschichtsunterricht, S. 45.

Silja LEINUNG: Zwischen blindem Vandalismus und eigenmächtiger Teilhabe – Subversives Verhalten gegenüber Denkmälern im öffentlichen Raum, S. 60.

Christian HEUER, Wolfgang HASBERG, Manfred SEIDENFUSS: Der lange Sommer der Geschichtsdidaktik – Aufriss einer reflexiven Disziplingeschichte, S. 73.

Monika WALDIS, Martin NITSCHE, Kristine GOLLIN: »Schülerinnen und Schüler schreiben Geschichte« – Eine Interventionsstudie an Deutschschweizer Gymnasien, S. 90.

BUCHBESPRECHUNGEN