ZfGD 1 (2002)

Grundfragen – Forschungsergebnisse – Perspektiven
Basic Questions – Research Results – Outlook


Wozu eine neue geschichtsdidaktische Zeitschrift?, S. 5.

Hartmut VOIT, Vorüberlegungen zu einer Didaktik der Zeitgeschichte, S. 7.

Waltraud SCHREIBER, Reflektiertes und (selbst-) reflexives Geschichtsbewusstsein durch Geschichtsunterricht fördern – ein vielschichtiges Forschungsfeld der Geschichtsdidaktik, S. 18.

Bodo von BORRIES, Genese und Entwicklung von Geschichtsbewusstsein: Lern- und Lebensalter als Forschungsproblem der Geschichtsdidaktik, S. 44.

Wolfgang HASBERG, Methoden geschichtsdidaktischer Forschung: Problemanzeige zur Methodologie einer Wissenschaftsdisziplin, S. 59.

Bernd SCHÖNEMANN, Geschichtskultur als Forschungskonzept der Geschichtsdidaktik, S. 78.

Gerhard HENKE-BOCKSCHATZ, Von den Lehrmethoden zu den Lernmethoden: Konsequenzen für die geschichtsdidaktische Forschung, S. 87.

Susanne POPP, Geschichtsunterricht Jenseits der Nationalhistorie?, S. 100.

Bettina ALAVI, Interkulturelles Geschichtslernen, S. 123.

Klaus BERGMANN, Geschichte als Steinbruch? – Anmerkungen zum Gegenwartsbezug im Geschichtsunterricht, S. 138.

Hans-Jürgen PANDEL, Die Curriculumforschung ist tot – es lebe die Interessenpolitik!, S. 151.

Andreas KÖRBER, Neue Medien und Informationsgesellschaft als Problembereich geschichtsdidaktischer Forschung, S. 165

BUCHBESPRECHUNGEN.