Classification

  / historicum.net / Classification
Title Author / Editor / Contr. Date
“`Tis the Season?” Staging Christmas markets Charlotte Bühl-Gramer 2015
"…and more than I am". Über Geschichte, Identität und Persönlichkeit Piet F. M. Fontaine 1985
"...die teure Frucht von dreißig jammervollen Kriegsjahren". Der Westfälische Friedensschluss im Rollenspiel Jens Siebers 1998
...noch heute ein Faszinosum... Philipp Jenninger zum 9. November 1938 und die Folgen Astrid Linn 1991
“...the great danger is tears...” - Die Bedeutung von Empathie und Emotionen im Holocaustunterricht Noa Mkayton 2011
"...und was hat das mit mir zu tun?" Geschichtsdidaktische Positionen Susanne Thurn 1993
‚Die Deutschen’ erobern die Schule! Grenzen und Chancen historischen Lernens mit kommerziellen Geschichtsportalen Andrea Kolpatzik 2010
‚Ein roter Bismarck?’ Der Wandel des Bismarckbildes in der DDR Matthias Hirsch et al. 2010
‚Frauen und Männer in Deutschland’ – Bemerkungen zur Konstruktion von Geschlecht und Nationalität im TV-Jahrhundertrückblick 100 DEUTSCHE JAHRE Gabriele Rippl 2004
‚Gelukkig zijn wij allemaal anders’. Intercultural learning in The Netherlands Ronald R. Donk 2001
‚Neue Bilder’ im Geschichtsfernsehen. Über Einsatz und Verwertung von Laufbildern aus der Zeit des Nationalsozialismus Judith Keilbach 2004
„... die Sprache bringt es an den Tag“. Über die Analyse des nationalsozialistischen Sprachgebrauchs das Grauen greifen Martin Schnackenberg 2000
„… the examination of local phenomena from a global point of view ...”. Didaktische Potenziale welt- und globalgeschichtlicher Perspektiven für das historische Lernen Susanne Popp 2005
„... und reden konnte ich nur mit den Tieren!“ Wie ein jüdisches Mädchen vor dem Holocaust versteckt wurde Heinrich Krauß 1998
„… Ziel, der deutschen Jugend und darüber hinaus dem deutschen Volk ein einheitliches Geschichtsbild zu schaffen.“ Die Rolle des „Reichssachbearbeiters Geschichte im NSLB“ Moritz Edelmann im Prozess der Gleichschaltung des Geschichtsunterrichts im NS-Staat Tobias Arand 2005
„…bringt einen enormen Lernzuwachs“. Historische Projektarbeit an der Hochschule Christian Heuer 2007
„…dann schreibe ich es in meinen eigenen Wörtern“. Geschichtslernen im Zeitalter von Social Software Jan Hodel 2009
„...dann treibt es nicht zu weit“. Spielen im Geschichtsunterricht Hans H. Pöschko 1996
„...so ist das Bild immer notwendig ein beschränktes“ - historisches Denken durch Bilder Klaus Bergmann 2002
„A Portrait of Europe“. Laudatio anläßlich der Verleihung des Robert-Hermann-Tenbrock-Preises 1976 Kurt Kluxen 1976
„Alle sind bereit, wie Menschen zu sterben!“. Der Warschauer Ghettoaufstand 1943 Thomas Schneider 1995
„Als Eingangstor zu ‚unserer’ Zeitgeschichte bietet sich das Jahr 1945 an…“ – Der Frankfurter Wirtschaftsrat im Ansatz des Problemorientierten Geschichtsunterrichts Uwe Uffelmann 2004
„Also geben tut’s sie schon, aber geben tut’s es nicht.“ Überlegungen zum Realitätsbewusstsein bei Grundschulkindern Martina Langer-Plän 1999
„Alter Wein in neuen Schläuchen“ oder „Paradigmenwechsel“? Von der Lernzielorientierung zu Kompetenzen und Standards Franziska Conrad 2012
„Am Anfang war…“: Multiperspektivische Geschichtsvermittlung in der Einwanderungsgesellschaft Rainer Ohliger 2009
„Annales“-Schule Raphael Lutz 1997
„Antisemitismus heute“ − Einblicke in die Strategien des Jüdischen Museums Berlin Léontine Meijer-van Mensch 2008
„Applied History“ - „Angewandte Geschichte“. Ein Weiterbildungsstudiengang der Universität Zürich Bernd Roeck 2009
„Auf legale Weise den deutschen Lebensraum von Juden säubern“. Der Holocaust 1941 bis 1945 Wolfgang Benz 1995
„Aus der Geschichte heraus kann man begreifen, als wer man wahrgenommen wird“: Gedanken über das Verhältnis von Geschichte und Identität 2009
„Bei der Arbeit musste man viel selber denken.“ Individuelles Geschichtslernen mit digitalen Medien Christoph Pallaske 2014
„Belebte Geschichte“: Delimitationen der Anschaulichkeit im Geschichtstheater Wolfgang Hochbruck 2009
„Bildergeschichte“: Können Porträts eine Lebensgeschichte „erzählen“? Thorsten Heese 2002
„Bildungsgeschichte“. Aspekte der Geschichte der Bildung und der historischen Bildungsforschung [1991] Karl-Ernst Jeismann 2000
„Bring the noise“ - the Issue of „Sound“ in History Education Sebastian Barsch 2012
„Ciberhistory“ - Studierende, Schüler und Neue Medien im Blick empirischer Forschung. Ein hochschuldidaktisches Experiment Michele Barricelli 2003
„Cyprus School History Textbooks“ Robert Multhoff 1965/66
„Da kann man so viel lernen, gerade für junge Leute“. Überlegungen zum Verhältnis von Jugendlichen und Museen Berit Pleitner 2006
„Da kommt das Bild aus dem Film“. Eine empirische Studie zur Rezeption und Wirkung von Historienfilmen Andres Sommer 2013
„Damit Auschwitz sich nicht wiederhole.“ Beobachtungen und Gedanken beim Besuch der KZ- Gedenkstätte Bergen-Belsen mit Schülern Andreas Unger 1987
„Dämme bauen – Schiffe lenken“: Prinzipien und Beispiele historischen Lernens in den Klassen 5 und 6 Gunnar Hermann 2002
„Das Gute bleibt - wie schön!“ Historische Deutungsmuster im Anfangsunterricht Ingetraut Rüsen 2008
„Das zweite Risorgimento“ Richard Dietrich 1956
„Denke einfach, daß ich eine Fremde bin.“ Täter und Opfer in einer deutschen Kleinstadt Frances Henry 1995
„Der [Hitler] konnte nicht küssen" - Zur Rolle von Zeitzeugen in Dokufilmen Waltraud Schreiber 2006
„Der Krieg wird uns zusammenhalten“ Athena Syriatou 2004
„Der Unterricht wird fachlich korrekt geleitet“ – theoretische Grundlagen und empirische Erkundungen zur videobasierten Unterrichtsreflexion angehender Geschichtslehrpersonen Martin Nitsche 2014
„Die Anderen da draußen“ - Behinderung als Kategorie der Geschichtsdidaktik Sebastian Barsch 2011
1 till 50 from 7455

Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail