XI. 1948/49 - 1962

  / historicum.net / Themen / Internationale Geschichte / Bibliographie

I. Die Eskalation des Ost-West-Konfliktes 1943 – 1962 (G.)
3. Der Ost-West-Konflikt zwischen den zwei Krisen 1948/49 – 1962

 

a) Zum Ost-West-Konflikt allgemein
b) Krisen 1953 - 1956
c) Berlin- und Kuba-Krisen 1958 - 1962
d) Zur Sowjetunion und Integration im Ostblock
e) Westeuropäische und transatlantische Beziehungen
a) Wirtschaft und Politik
b) Sicherheit und Politik

 

a) Zum Ost-West-Konflikt allgemein

S. Allard, Russia and the Austrian State Treaty: A Case Study of Soviet Policy in Europe, London 1970.

D. L. Bark, Die Berlin-Frage 1949-1955. Verhandlungsgrundlagen und Eindämmungspolitik, Berlin/New York 1972.

[124]

M. Berdal, The United States, Norway, and the Cold War, 1954-1960, Basingstoke 1997. [vgl. Kap. E.1.]

[804]

G. Bischof/S. Dockrill (Hrsg.), Cold War Respite: The Geneva Summit of 1955, Baton Rouge 2000.

D. Blumenwitz (Hrsg.), Die Deutschlandfrage von 17. Juni 1953 bis zu den Genfer Viermächtekonferenzen von 1955, Berlin 1990.

R. M. Booz/R. Marco, "Hallsteinzeit": Deutsche Außenpolitik 1955-1972, Bonn 1995.

L. Borghi, Rollback, Liberation, Containment, or Inaction? U.S. Policy and Eastern Europe in the 1950s, in: Journal of Cold War Studies 1,3 (1999), S. 67-110.

[805]

M. Bose, Shaping and Signalling Presidential Policy. The National Security Decision-Making of Eisenhower and Kennedy, College Station 1998.

[806]

R. R. Bowie /R. H. Immerman, Waging Peace: How Eisenhower Shaped an Enduring Cold War Strategy, Oxford 1998.

R. F. Byrnes, U.S. Policy toward Eastern Europe and the Soviet Union . Selected Essays, 1956-1988, Boulder, CO /San Francisco/ London 1989.

[807]

R. A. Divine, Eisenhower and the Cold War, New York/Oxford 1981.

[808]

R. A. Divine, The Sputnik Challenge. Eisenhower's Response to the Soviet Satellite, New York 1993.

H. End, Zweimal deutsche Außenpolitik. Internationale Dimensionen des innerdeutschen Konflikts 1949-1972, Köln 1973.

T. E. Förland, An Act of Economic Welfare? The Dispute over NATO's Embargo Resolution 1950-1951, The International History Review 12 (1990), S. 490-513. (über die Cocom-Listen)

G. v. Gersdorff, Adenauers Außenpolitik gegenüber den Siegermächten 1954. Westdeutsche Bewaffnung und internationale Politik, München 1994.

M. H. Geyer, Der Kampf um nationale Repräsentation. Deutsch-deutsche Sportbeziehungen und die "Hallstein-Doktrin", in: VfZ 44.1 (1996), S. 55-86.

J. Hess/F. Wielenga, Die Niederlande und die Wiedervereinigung Deutschlands. Zur Debatte um die "verpaßten Gelegenheiten" im Jahre 1952, in: VfZ 35 (1987), S. 349-384.

[809]

B. Heuser, Western "Containment" Policies in the Cold War: The Yugoslaw Case, 1948-1953, London / New York 1988.

H. Hoff, "... Largely the Prisoners of Dr. Adenauer's Policy". La Grande-Bretagne et la RDA 1945-1973, in: La République Démocratique Allemande et l'Occident, Colloque International Paris-Novembre 1999. Sous la direction de U. Pfeil, Paris 2000, S. 189-212.

[810]

R. H. Immermann (Hrsg.), John Foster Dulles and the Diplomacy of Cold War, Princeton 1991.

[811]

R. H. Immermann, John Foster Dulles. Piety, Pragmatism, and Power in U.S. Foreign Policy, Wilmington 1999.

[812]

O. Kendrick, Kennedy, Macmillan and the Nuclear Test-Ban Debate, 1961-63, Basingstoke 1998.

[813]

L. M. Lees, Keeping Tito Afloat. The United States, Yugoslavia, and the Cold War, University Park, PA 1997.

[814]

M. Lemke, Einheit oder Sozialismus? Die Deutschlandpolitik der SED 1949-1961, Köln u.a. 2001.

[815]

M. de Leonardis, La Diplomazia Atlantica e la Soluzione del Problema di Trieste (1952-1954), Napoli 1992.

M. Lindemann, Die deutsche Frage auf den Genfer Viermächtekonferenzen 1955, Univ. Diss. 1991.

E . Lohse, Östliche Lockungen und westliche Zwänge. Paris und die deutsche Teilung 1949 bis 1955, München 1995.

H. D. Lucas, Europa vom Atlantik bis zum Ural? Europapolitik und Europadenken in Frankreich der Ära de Gaulle (1958-1969), Bonn 1992.

D. Mahnke, Berlin im geteilten Deutschland, München 1973.

P. März, Die Bundesrepublik zwischen Westintegration und Stalin-Noten. Zur deutschlandpolitischen Diskussion 1952 in der Bundesrepublik vor dem Hintergrund der westlichen und der sowjetischen Deutschlandpolitik, Frankfurt a. M. 1982.

[816]

E. R. May (Hrsg.), American Cold War Strategy: Interpreting NSC 68, Boston, MA 1993.

[817]

R. G. Miller, To Save a City: The Berlin Airlift, 1948-1949, College Station 2000.

[818]

A. Mitter/S. Wolle, Untergang auf Raten. Unbekannte Kapitel der DDR-Geschichte, München 1995.

[819]

P. Nash, The Other Missiles of October. Eisenhower, Kennedy, and the Jupiters in Europe, 1957-1963, Columbus, OH 1994. [vgl. Kap. I.3.e) u. Kap. I.3.c)]

U. Pfeil, Die "anderen" deutsch-französischen Beziehungen. Die DDR und Frankreich 1949-1990, Köln u.a. 2004.

[820]

P. F. I. Pharo, A Precondition for Peace: Transparency and the Test-Ban Negotiations, 1958-1963, in: International History Review 22 (2000), S. 557-582.

[821]

O. Rathkolb, Washington ruft Wien: US-Großmachtpolitik und Österreich 1953-1963, Wien 1997.

K. Rentola, From Half-Adversary to Half-Ally: Finland in Soviet Policy, 1953-58, in: Cold War History 1 (2000), S. 75-102.

K. H. Schlarp, Zwischen Konfrontation und Kooperation. Die schwierigen Anfangsjahre der bundesdeutschen Wirtschaftsbeziehungen mit der Sowjetunion (1949-1961), Hamburg 2000.

H.-P. Schwarz (Hrsg.), Die Legende von der verpaßten Gelegenheit. Die Stalin-Note vom 10. März 1952, Stuttgart/Zürich 1982 (Rhöndorfer Gespräche, Bd. 5).

H.-P. Schwarz (Hrsg.), Entspannung und Wiedervereinigung. Deutschlandpolitische Vorstellungen Konrad Adenauers 1955-1958, Stuttgart/Zürich 1979.

[822]

R. Steininger, Eine vertane Chance. Die Stalin-Note vom 10. März 1952 und die Wiedervereinigung. Eine Studie auf der Grundlage unveröffentlichter britischer und amerikanischer Akten, Berlin/Bonn 1985.

R. Steininger (Hrsg.), Vom Atlantik zum Ural - europäische Sicherheit und Deutsche Frage in den fünfziger Jahren, Köln 1992.

R. Steininger/J. Weber (Hrsg.), Die doppelte Eindämmung. Europäische Sicherheit und Deutsche Frage in den Fünfzigern, Mainz 1993.

[823]

K. Stibora Fulcher, A Sustainable Position? The United States, the Federal Republic, and the Ossification of Allied Policy on Germany, 1958-1962, in: DH 26 (2002), S. 283-308.

J. Suri, America 's search for a technological solution to the arms race. The surprise attack conference of 1958 and a challenge for "Eisenhower revisionists", in: DH 21 (1997), S. 417-451.

[824]

B. Thoss/H.-E. Volkmann (Hrsg.), Zwischen kaltem Krieg und Entspannung. Sicherheits- und Deutschlandpolitik der Bundesrepublik im Mächtesystem der Jahre 1953-1956, Boppard 1988.

M. Vaïsse, La France et le traité de Moscou (1957-1963), in: Revue d'histoire diplomatique 107 (1993), S. 41-53.

J. Wendler, Die Deutschlandpolitik der SED 1952-1958. Publizistisches Erscheinungsbild und Hintergründe der Wiedervereinigungsrhetorik, Köln/Weimar/Wien 1991.

J. W. Young (Hrsg.), The Foreign Policy of Churchill's Peacetime Administration 1951-1955, Leicester 1988.

[825]

J. W. Young, Winston Churchill's Last Campaign: Britain and the Cold War 1951-1955, Oxford 1996.

[826]

J. Zarusky (Hrsg.), Die Stalin-Note vom 10. März 1952. Neue Quellen und Dokumente, München 2002.

b) Krisen 1953 - 1956

[827]

G. Alföldy, Ungarn 1956. Aufstand, Revolution, Freiheitskampf, Heidelberg 1997 (Schriften der philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Bd. 2).

[828]

A. Baring, Der 17. Juni, mit einem Vorwort v. R. Löwenthal, 3. Aufl., Köln/Berlin 1966.

[829]

T. Cox (Hrsg.), Hungary 1956 - Forty Years on, Ilford/Essex 1997.

[830]

J. Foitzik (Hrsg.), Entstalinisierungskrise in Ostmitteleuropa 1953-1956. Vom 17. Juni bis zum ungarischen Volksaufstand. Politische, militärische, soziale und nationale Dimensionen, Paderborn 2001.

J. C. Granville, The First Domino. International Decision Making during the Hungarina Crisis of 1956, Texas 2004.

[831]

H. H. Hahn/H. Olschowsky (Hrsg.), Das Jahr 1956 in Ostmitteleuropa, Berlin 1996.

[832]

A. B. Hegedüs/M. Wilke (Hrsg.), Satelliten nach Stalins Tod. Der "Neue Kurs". 17. Juni 1953 in der DDR. Ungarische Revolution 1956, Berlin 2000.

[833]

W. Heinemann/N. Wiggershaus (Hrsg.), Das internationale Krisenjahr 1956. Polen, Ungarn, Suez, München 1999.

[834]

B. Kiraly/B. Lotze/N. F. Dreisziger (Hrsg.), The First War between Socialist States: The Hungarian Revolution of 1956 and its Impact, New York 1984.

[835]

Ch. Klessmann/B. Stöver (Hrsg.), 1953 - Krisenjahr des Kalten Krieges in Europa, Köln/Weimar/Wien 1999 .

M. Kramer, The Soviet Union and the 1956 Crisis in Hungary and Poland . Reassessments and New Findings, in: JcontH 33,2 (1998), S. 163-214.

W. Loth, Der 17. Juni 1953 im internationalen Kontext, in: M. Greschat / J. C. Kaiser (Hrsg.), Die Kirchen im Umfeld des 17. Juni 1953, Stuttgart 2003, S. 15-52.

[836]

W. S. Lucas, Divided We Stand. Britain, the US and the Suez Crisis, London 1991.

C. McDonald, Britain and the Korean War, Oxford 1990.

[837]

B. McCauley, Hungary and Suez, 1956: The Limits of Soviet and American Power, in: JcontH 16 (1981), S. 770-800.

c)Berlin- und Kuba-Krisen 1958 - 1962

[838]

G. T. Allison/P. D. Zelikow, Essence of Decision. Explaining the Cuban Missile Crisis, 2. Aufl., New York 1999.

[839]

M. R. Beschloss, The Crisis Years. Kennedy and Khrushchev 1960-1963, New York 1991 (dt.: JFK. Die Kennedyjahre 1960-1963, Düsseldorf 1992).

[840]

H. Biermann, John F. Kennedy und der kalte Krieg: die Außenpolitik der USA und die Grenzen der Glaubwürdigkeit, Paderborn 1997.

[841]

Ch. Bremen, Die Eisenhower-Administration und die zweite Berlin-Krise 1958-1961, Berlin/New York 1998.

W. Burr, Avoiding the Slippery Slope: The Eisenhower Administration and the Berlin Crisis, November 1958 - January 1959, in: DH 18 (1994), S. 177-205.

[842]

H. M. Catudal, Kennedy and the Berlin Wall Crisis, Berlin 1980 (dt.: Kennedy in der Mauer-Krise. Eine Fallstudie zur Entscheidungsfindung in den USA, Berlin 1981).

K. Eubank, Cuban Missile Crisis, New York 2000.

[843]

L. Freedman, Kennedy's Wars: Berlin, Cuba, Laos, and Vietnam, New York 2000.

[844]

A. Fursenko/T. Naftali, "One Hell of a Gamble". Khrushchev, Castro, Kennedy, and the Cuban Missile Crisis, London 1997.

[845]

J. P. S. Gearson, Harold Macmillan and the Berlin Wall Crisis, 1958-62: The Limits of Interest and Force, Basingstoke 1998.

[846]

J. P. S. Gearson/K. Schake, The Berlin Wall Crisis, London 2002.

[847]

M. Jochum, Eisenhower und Chruschtschow: Gipfeldiplomatie im Kalten Krieg 1955-1960, Paderborn 1996.

[848]

M. Lemke, Die Berlinkrise 1958 bis 1963: Interessen und Handlungsspielräume der SED im Ost-West-Konflikt, Berlin 1995.

[849]

V. Mauer, Macmillan und die Berlin-Krise 1958/59, in: VfZ 44 (1996), S. 229-256.

[850]

Ch. Münger, Ich bin ein West-Berliner. Der Wandel der amerikanischen Berlinpolitik während der Präsidentschaft John F. Kennedys, Zürich 1999.

[819]

P. Nash, The Other Missiles of October. Eisenhower, Kennedy, and the Jupiters in Europe, 1957-1963, Columbus, OH 1994. [vgl. Kap. I.3.a) u. Kap. I.3.e)]

D. Prowe, Weltstadt in Krisen. Berlin 1949-1958, Berlin / New York 1973.

[851]

A. W. Schertz, Die Deutschlandpolitik Kennedys und Johnsons. Unterschiedliche Ansätze innerhalb der amerikanischen Regierung, Köln/Weimar/Wien 1992.

J. M. Schick, The Berlin Crisis 1958-1962, Philadelphia 1971.

[852]

L. V. Scott, Macmillan, Kennedy and the Cuban Missile Crisis. Political, Military and Intelligence Aspects, Basingstoke 1999.

[853]

R. M. Slusser, The Berlin Crisis of 1961. Soviet-American Relations and the Struggle for Power in the Kremlin, June-November 1961, Baltimore 1973.

[854]

R. Steininger, Der Mauerbau. Die Westmächte und Adenauer in der Berlinkrise 1958-1963, München 2001.

[855]

M. Vaïsse (Hrsg.), L'Europe et la Crise de Cuba, Paris 1993.

A. Wenger, Supermächte am Stutus quo in Europa, in: VfZ 46 (1998), S. 69-99.

d) Zur Sowjetunion und Integration im Ostblock

[856]

H. Amos, Die Westpolitik der SED 1948/49-1961. Berlin 1999.

[857]

D. A. Filtzer, The Khrushchev Era: De-Stalinization and the Limits of Reform in the USSR, 1953-64, Basingstoke 1993.

E. Laboor, Der Rapacki-Plan und die DDR: Die Entspannungsvision des polnischen Außenministers Adam Rapacki und die deutschlandpolitischen Ambitionen der SED-Führung in den fünfziger und sechziger Jahren, Berlin 2003.

[858]

S. N. Khrushchev, Nikita Khrushchev and the Creation of a Superpower, University Park, PA 2000.

[859]

M. Kramer, The Early Post-Stalin Succession Struggle and Upheavals in East-Central Europe . Internal - External Linkages in Soviet Policy Making (Part I-III), in: Journal of Cold War Studies Vol. 1, Issues 1-3 (1999), S. 3-55 (Part I), S. 3-38 (Part II), S. 3-66 (Part III). [vgl. Kap. I.3.d)]
http://www.fas.harvard.edu/~hpcws/journal.htm
http://mitpress.mit.edu/catalog/item/default.asp?
sid=67F27BDD-D28D-477B-935FA0D4D37A59D&ttype=4&tid=29

[860]

H. Lemberg (Hrsg.), Zwischen "Tauwetter" und neuem Frost, Ostmitteleuropa 1956-1970, Marburg 1993.

[861]

M. McCauley, The Khrushchev Era 1953-1964, London 1995.

[862]

J. G. Richter, Khrushchev's Double Bind: International Pressures and Domestic Coalition Politics, Baltimore/London 1994.

[863]

J. Wüstenhagen, "Blick durch den Vorhang": Die SBZ/DDR und die Integration Westeuropas (1946-1972), Baden-Baden 2001 (Nomos Universitätsschriften Geschichte, Bd. 13). [vgl. Kap. E.4.Deutschland]

e) Westeuropäische und transatlantische Beziehungen

a) Wirtschaft und Politik

C. Becker-Döring, Die Außenbeziehungen der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl von 1952-1960: Die Anfänge einer europäischen Außenpolitik?, Wiesbaden/Stuttgart 2003.

[636]

K. Botsiou . Griechenlands Weg nach Europa. Von der Truman-Doktrin bis zur Assoziierung mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, 1947-1961. Frankfurt a. M. u.a. 1999. [vgl. Kap. I.1.e)]

G. Brenke, Europakonzeptionen im Widerstreit. Die Freihandelszonen-Verhandlungen 1956-1958, in: VfZ 42 (1994), S. 595-633.

[864]

D. Brinkley/R. T. Griffiths (Hrsg.), John F. Kennedy and Europe, London 1999.

C. Buchheim/W. Bührer/C. Goschler, Der Schumanplan als Instrument französischer Wirtschaftspolitik. Zur historischen Wirkung eines falschen Kalküls, in: VfZ 37 (1989) S. 171-206.

W. Bührer, Der BDI und die Außenpolitik der Bundesrepublik in den fünfziger Jahren, in: VfZ 40 (1992), S. 241-261.

T. Cabalo, Politische Union Europa. Der zweite Anlauf, 1956-1963, Köln 1999.

J.-P. Cahn, Le second retour. Le rattachement de la Sarre à l'Allemagne 1955-1957, Bern u.a. 1985.

M. Camps, Britain and the European Community, London 1964.

[865]

P. Chenaux, Une Europe vaticane? Entre le Plan Marshall et Traités de Rome, Brüssel 1990.

Y. Conrad, Jean Monnet et les débuts de la fonction publique européenne. La haute autorité de la CECA (1952-1953), Louvain-la-Neuve 1989.

[866]

E. Conze, Die gaullistische Herausforderung. Die deutsch-französischen Beziehungen in der amerikanischen Europapolitik 1958-1963, München 1995.

[867]

A. Deighton/A. S. Milward (Hrsg.), Widening, Deepening and Acceleration: the European Economic Community 1957-1963, Baden-Baden u.a. 1999 (Veröffentlichungen der Historiker-Verbindungsgruppe bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaft 7).

[868]

A. Deighton (Hrsg.), Building Postwar Europe : National Decision-Makers and European Institutions, 1948-1963, Basingstoke/London 1995.

[869]

E. Dell, The Schuman Plan and the British Abdication of Leadership in Europe, Oxford 1995.

W. Diebold, The Schuman-Plan. A Study on Economic Cooperation, 1950-1959, New York 1959.

[870]

J. Ellison, Threatening Europe: Britain and the Creation of the European Community, 1955-1958, Basingstoke 2000.

[871]

L. G. Feldman, The Special Relationship between West-Germany and Israel . Boston/London/Sydney 1984.

[872]

A. Frohn (Hrsg.), Holocaust und Shilumim. The Policy of Wiedergutmachung in the Early 1950s, Washington 1991.

[873]

J. G. Giauque, Grand Designs and Visions of Unity: The Atlantic Powers and the Reorganisation of Western Europe 1958-1963, Chapel Hill 2002.

J. Gillingham, Die französische Ruhrpolitik und die Ursprünge des Schuman-Plan, in: VfZ 35 (1987) S. 1-24.

[874]

R. Girault ( Hrsg .), Pierre Mendès France et le role de la France dans le monde. Colloque organisé par l'Institut Pierre Mendès France à l'Assemblée Nationale les 10 et 11 janvier 1991, Grenoble 1991.

Ch. Goschler/Ch. Buchheim/W. Bührer, Der Schumanplan als Instrument französischer Stahlpolitik, in: VfZ 37 (1989), S. 171-206.

M. Greschat/W. Loth (Hrsg.), Die Christen und die Entstehung der Europäischen Gemeinschaft, Stuttgart/Berlin/Köln 1994 (Konfession und Gesellschaft, Bd. 5).

R. T. Griffiths/A. S. Milward, The Beyen Plan and Political Community, in: Noi si Mura, hrsg. v. W. Maihofer, Florenz 1986, S. 596-621.

[875]

R. T. Griffiths/S. Ward, Courting the Common Market. The First Attempt to Enlarge the European Community 1961-1963, London 1996.

[876]

R. T. Griffiths, The Creation of EFTA, Florenz 1991.

[877]

R. T. Griffiths/F. M. B. Lynch, L'échec de la "Petit Europe". Les négotiations Fritalux/Finebel, 1949-1950, in: RH 274 (1985), S. 159-193.

R. T. Griffiths/S. Ward, Courting the Common Market. The First Attempt to Enlarge the European Community 1961-1963, London 1996.

H. v. d. Groeben, Aufbaujahre der Europäischen Gemeinschaft. Das Ringen um den gemeinsamen Markt und die politische Union (1958-1966), Baden-Baden 1982.

[878]

E. B. Haas, The Uniting of Europe . Political, Social, and Economic Forces 1950-1957, 2. Aufl., Stanford, CA 1968.

[879]

C. P. Hackett (Hrsg.), Monnet and the Americans. The Father of a United Europe and his U.S. Supporters, Washington, DC 1995.

J. v. d. Harst, European Union and Atlantic Partnership. Political, Military and Economic Aspects of Dutch Defence, 1948-1954, and the Impact of the European Defense Community. Diss. Florenz 1988.

J. E. Helmreich, The United States and the Formation of EURATOM, in: DH 15 (1991), S. 387-410.

[880]

L. Herbst, Die zeitgenössische Integrationstheorie und die Anfänge der europäischen Einigung, in: VfZ 34 (1986), S. 167-205.

L. Herbst/K. Goschler (Hrsg.), Wiedergutmachung in der Bundesrepublik Deutschland. München 1989.

[881]

K. Kaiser, EWG und Freihandelszone. England und der Kontinent in der europäischen Integration, Leiden 1963.

[882]

W. Kaiser, Großbritannien und die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft 1955-1961: Von Messina nach Canossa, Berlin 1996.

[883]

W. Kaiser/G. Staerck (Hrsg.), British Foreign Policy, 1955-64: Contracting Options, Basingstoke 2000.

K. Kane, European or Atlantic Community? The Foreign Office and " Europe " 1955-1957, in: Journal of European Integration History (1997), S. 83-98.

[884]

J. J. Kaplan/G. Schleiminger, The European Payments Union . Financial Diplomacy in the 1950s, Oxford 1989.

[885]

S.-R. Kim, Der Fehlschlag des ersten Versuches zu einer politischen Integration Westeuropas von 1951 bis 1954, Frankfurt a. M. u.a. 2000.

M. Knapp (Hrsg.), Von der Bizonengründung zur ökonomisch-politischen Westintegration: Studien zum Verhältnis zwischen Außenpolitik und Außenwirtschaftsbeziehungen in der Entstehungsphase der Bundesrepublik Deutschland (1947-1952), Frankfurt a. M. 1984.

[886]

M. Koopmann, Das schwierige Bündnis. Die deutsch-französischen Beziehungen und die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland 1958-1965, Baden-Baden 2000.

H. A. Krauss, Whitehall zwischen Commonwealth und Common Market. Die Commonwealth- und Westeuropapolitik der Regierung Macmillan und die britische Regierungsbürokratie 1957-1963, Frankfurt a. M./Berlin/Bern 1999.

[887]

H. J. Küsters, Die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, Baden-Baden 1982.

[888]

U . Lappenküper, D ie deutsch-französischen Beziehungen 1949-1963. Von der "Erbfeindschaft" zur "Entente élémentaire", München 2001, 2 Bde.

[889]

W. Loth, De Gaulle und Europa. Eine Revision, in: HZ 253 (1991), S. 629-660.

[890]

Ch. Lord, Absent at the Creation: Britain and the Formation of the European Community, 1950-1952, Aldershot 1996.

[891]

P. Ludlow, Dealing with Britain : The Six and the First UK Application to the EEC, Cambridge 1997.

R. Magagnoli, Italien und die Europäische Verteidigungsgemeinschaft, Zwischen europäischem Credo und nationaler Machtpolitik. Italien in Geschichte und Gegenwart, Frankfurt a. M. u.a. 1999.

[892]

O. Mager, Die Stationierung der britischen Rheinarmee: Großbritanniens EVG-Alternative, Baden-Baden 1990.

S. Mawby, Containing Germany . Britain and the Arming of the Federal Republic, Basingstoke 1999.

P. Maillard, De Gaulle et l'Allemagne. Le rêve inachevé, Paris 1990. Deutsch: De Gaulle und Deutschland. Der unvollendete Traum, Bonn/Berlin 1991.

[893]

R. Marcowitz, Option für Paris? Unionsparteien, SPD und Charles de Gaulle 1958-1969, München 1996.

R. Marcowitz, Wendejahre 1963/64. Die deutsch-französischen Beziehungen in der Endphase der "Ära Adenauer" und zu Beginn der Kanzlerschaft Erhards, in: Francia 22,3 (1995), S. 83-103.

F. A. Mayer, Adenauer and Kennedy: A Study in German-American Relations, 1961-1963, Basingstoke 1996.

H. Mayer, Germany 's role in the Fouchet negotiations, in: Journal of European Integration History 2,2 (1996), S. 39-59.

N. Meyer-Landrut, Frankreich und die deutsche Einheit. Die Haltung der französischen Regierung zu den Stalin-Noten 1952, München 1988.

R. Neebe, Überseemärkte und Exportstrategien in der westdeutschen Wirtschaft, Stuttgart 1991.

G. Noel, Le Conseil d'Europe et l'agriculture. Idéalisme politque européen et réalisme économique national (1949-1957), Bern u.a. 1999.

[894]

G. Noel, Du Pool Vert à la politique agricole commune. Les tentatives de Communauté agricole européenne entre 1945 et 1955, Paris 1989.

[895]

S. Pistone (Hrsg.), I Movimenti per l'unità europea 1954-1969. Atti del Convegno internazionale Genova 5-6-7 novembre 1992, Milano 1996.

P. M. Reuss, Die Mission Hausenstein 1950-1955. Ein Beitrag zur Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen nach dem Zweiten Weltkrieg, Sinzheim 1995.

A. Ringe, Konkurrenten in Europa. Großbritannien und die Bundesrepublik Deutschland. Deutsch-britische Wirtschaftsbeziehungen 1949-1957, Stuttgart 1996.

[896]

B. Rochard, La Commission et l'identité européenne (janvier 1958 - décembre 1969). Etudes et travaux, Studies and Working Papers, Genf 1997.

[897]

U. Röndigs, Globalisierung und europäische Integration. Der Strukturwandel des Energiesektors und die Politik der Montanunion 1952-1962, Baden-Baden 2000.

[898]

K. Schwabe (Hrsg.), Die Anfänge des Schuman-Plans 1950/51, Brüssel/Mailand/Paris/Baden-Baden 1988.

[899]

Th. A. Schwartz, America 's Germany . John J. Mc Cloy and the Federal Republic of Germany . Cambridge, MA/London 1991 (dt.: Die Atlantikbrücke. John McCloy und das Nachkriegsdeutschland, Frankfurt a. M. u.a. 1992).

H.-P. Schwarz (Hrsg.), Adenauer und Frankreich. Die deutsch-französischen Beziehungen 1958-1969, Bonn 1985.

H.-P. Schwarz, Adenauer und Europa, in: VfZ 27 (1979), S. 471-523.

[900]

E. Serra (Hrsg.), Il rilancio dell'Europa e i Trattati di Roma, Brüssel/Mailand/Paris/Baden-Baden 1989.

[901]

R. Steininger, Wiederbewaffnung. Die Entscheidung für einen westdeutschen Verteidigungsbeitrag: Adenauer und die Westmächte 1950, Erlangen/Bonn/Wien 1989.

G. Thiemeyer, Europa zwischen Smith und Colbert. Wirtschaftsordnungen in Deutschland und Frankreich als politische Mythen und ihre Folgen für die europäische Integration, in: Kulturwissenschaftliches Institut im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen. Jahrbuch 1997/98, hrsg. v. J. Rüsen, Essen 1998, S. 161-174.

[902]

G. Thiemeyer, Vom "Pool Vert" zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Europäische Integration, Kalter Krieg und die Anfänge der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik 1950-1957, München 1999.

[410]

G. Thiemeyer, Supranationalität als Novum in der Geschichte der internationalen Politik der fünfziger Jahre, in: Journal of European Integration History 4,2 (1998), S. 5-21. [vgl. Kap. E.5.]

P. Tilly, Quelle politique d'information pour la CECA? L'oeuvre des pioniers (1952-1955), in: Historiens de L'Europe Contemporaine/Historians of Contemporary Europe 10.1-4 (1995), S. 43-74.

[903]

G. Trausch (Hrsg.), Die europäische Integration vom Schuman-Plan bis zu den Verträgen von Rom. Beiträge des Kolloquiums in Luxemburg, Paris/Brüssel/Baden-Baden 1993.

[904]

A. Troche, "Berlin wird am Mekong verteidigt." Die Ostasienpolitik der Bundesrepublik in China, Taiwan und Süd-Vietnam 1954-1966, Düsseldorf 2001.

[905]

Ch. Vordemann, Deutschland-Italien 1949-1961. Die diplomatischen Beziehungen, Frankfurt a. M./Berlin/Bern 1994.

I. Warner, Steel and Sovereignty. The Deconcentration of the West German Steel Industry, 1949-54, Mainz 1996.

D. C. Watt, Großbritannien und Europa 1951-1959. Die Jahre der konservativen Regierung, in: VfZ 20 (1980), S. 389-409.

[906]

G. Wilker, Britain 's Failure to Enter the European Community 1961-1963. The Enlargement Negotiation and Crises in European Atlantic and Commonwealth Relations, London u.a. 1997.

A. Wilkens (Hrsg.), Interessen verbinden. Jean Monnet und die europäische Integration der Bundesrepublik Deutschland, Bonn 1999.

[907]

P. Winand, Eisenhower, Kennedy, and the United States of Europe, Houndmills 1993.

R. Wyder, Die Schweiz und der Europarat 1949-1971. Annäherung und zehn Jahre Mitarbeit in der Parlamentarischen Versammlung, Bern/Stuttgart 1984.

[908]

H. Zimmermann, Money and Security. Troops and Monetary Policy in Germany 's Relations to the United States and the United Kingdom, 1950-1971, Cambridge /New York 2002.

b) Sicherheit und Politik

R. Aron/D. Lerner, La querelle de la C.E.D., Paris 1965.

C. Barbier, C., Les négotiations franco-germano-italienne en vue de l'établissement d'une coopération militaire nucléaire au cours des années 1956-1958, in: Revue d'Histoire Diplomatique Bd. 104 (1991), S. 81-113.

[909]

A. Baring, Außenpolitik in Adenauers Kanzlerdemokratie. Bonns Beitrag zur Europäischen Verteidigungsgemeinschaft, München 1969.

[910]

I. Clark, Nuclear Diplomacy and the Special Relationship. Britain 's Deterrent and America 1957-1962, London 1994.

A. Clesse, Le projet de C.E.D. du Plan Pleven au "crime" du 30 août. Histoire d'un malentendu européen, Baden-Baden 1989.

R. Dietl, Die Westeuropäische Union. Rüstungskooperation und Europäische Integration in den fünfziger Jahren, in: Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft 12,1 (1999), S. 90-112.

[911]

E. Di Nolfo/R. Rainero/B. Vigezzi (Hrsg.), L'Italia e la politica di potenza in Europa (1950-1960), Mailand 1992.

[912]

S. Dockrill, Britain 's Policy for West-German Rearmament 1950-1955. Cambridge 1991.

[913]

S. Dockrill, Eisenhower's New-Look National Security Policy, 1953-61, Basingstoke 1996.

B. R. Duchin, The Agonizing Reappraisal: Eisenhower, Dulles and the European Defense Community, in: DH 16 (1992), S. 201-221.

[914]

Ch. Duggan/Ch. Wagstaff (Hrsg.), Italy in the Cold War: Politics, Culture and Society, 1948-1958, Oxford 1995.

M. Dumoulin, La Communauté Européenne de Défense, leçons pour demain? Brüssel u.a. 2000.

M. Dumoulin (Hrsg.), L'énergie nucléaire en Europe: Des origines à Euratom. Actes des journées d'études de Louvain-la-Neuve des 18 et 19 novembre 1991, Bern u.a. 1994.

D. Eisermann, Außenpolitik und Strategiediskussion. Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik 1955 bis 1972, München 1999.

D. Felken, Dulles und Deutschland. Die amerikanische Deutschlandpolitik 1953-1959, Bonn 1993.

P. Fischer, Atomenergie und staatliches Interesse: Die Anfänge der Atompolitik in der Bundesrepublik Deutschland 1949-1955, Baden-Baden 1994.

E. Fursdon, The European Defense Community. A History, London 1980.

[915]

A. Gablik, Strategische Planungen in der Bundesrepublik Deutschland 1955-1967. Politische Kontrolle oder militärische Notwendigkeit?, Baden-Baden 1996.

[596]

C. Greiner/K. A. Maier/H. Rebhan : Die NATO als Militärallianz. Strategie, Organisation und nukleare Kontrolle im Bündnis 1949 bis 1959, München 2003. [vgl. Kap. I.1.a)]

[916]

H.-J. Harder (Hrsg.), Von Truman bis Harmel. Die Bundesrepublik Deutschland im Spannungsfeld von NATO und europäischer Integration, München 2000. [vgl. Kap. E.4.Deutschland]

E. Hatzivassilou, Blocking Enosis: Britain and the Cyprus Question, March-December 1956, in: Journal of Imperial and Commonwealth History 19 (1991), S. 247-263.

[917]

W. Heinemann, Vom Zusammenwachsen des Bündnisses. Die Funktionsweise der NATO in ausgewählten Krisenfällen 1951-1956. Entstehung und Probleme des Atlantischen Bündnisses bis 1956, Bd. 1, München 1998. [vgl. Kap. A.]

[918]

F. H. Heller/J. R. Gillingham (Hrsg.), NATO: The Founding of the Atlantic Alliance and the Integration of Europe, New York 1992.

[919]

R. Hewlett/J. Holl, Atoms for Peace and War, 1953-1961: Eisenhower and the Atomic Energy Commission, Berkeley, CA 1989.

D. Hofmann, Truppenstationierung in der Bundesrepublik Deutschland. Die Vertragsverhandlungen mit den Westmächten 1951-1959, München 1997.

R. Holland, Britain and the Revolt in Cyprus, 1954-1959, Oxford 1998.

[920]

C. Hoppe, Zwischen Teilhabe und Mitsprache: Die Nuklearfrage in der Allianzpolitik Deutschlands 1959-1966, Baden-Baden 1993.

H.-H. Jansen, Großbritannien, das Scheitern der EVG und der NATO-Beitritt der Bundesrepublik Deutschland, Bochum 1992.

[921]

L. S. Kaplan/D. Artaud/M. R. Rubin (Hrsg.), Dien Bien Phu and the Crisis of Franco-American Relations 1954-1955, Wilmington 1990.

[922]

L. S. Kaplan, The United States and NATO. The Formative Years, Lexington 1984.

[923]

M. Küntzel, Bonn und die Bombe. Deutsche Atomwaffenpolitik von Adenauer bis Brandt, Frankfurt/New York 1992.

H. J. Küsters, Souveränität und ABC-Waffen-Verzicht. Deutsche Diplomatie auf der Londoner Neunmächte-Konferenz 1954, in: VfZ, 42 (1994), S. 499-536.

[924]

D. C. Large, Germans to the Front: West German Rearmament in the Adenauer Era, Chapel Hill, NC 1996.

[925]

S. Lee, An Uneasy Partnership. British-German Relations between 1955 and 1961, Bochum 1996.

W. Loth (Hrsg.), Europe, Cold War and Coexistence 1953-1965, London 2004.

D. Mahnke, Nukleare Mitwirkung. Die Bundesrepublik Deutschland in der Atlantischen Allianz 1954-1970, Berlin/New York 1972.

R. Marcowitz, La classe politique allemande face à la politique nucléaire du Général de Gaulle, in: Revue d'histoire diplomatique 2 (1997), S. 153-163.

[926]

E. R. May, Die Grenzen des "Overkill". Die amerikanische Nachrüstung von Truman zu Johnson, in: VfZ 36 (1988), S. 1-40.

J. Melissen, The Struggle for Nuclear Partnership. Britain, the United States and the Making of an Anbiguous Alliance, 1952-1959, Groningen 1992.

M. S. Navias, Nuclear Weapons and British Strategic Planning, 1955-1958, Clarendon 1992.

[819]

P. Nash, The Other Missiles of October. Eisenhower, Kennedy, and the Jupiters in Europe, 1957-1963, Columbus, OH 1994. [vgl. Kap. I.3.a) u. Kap. I.3.c)]

[927]

P. Noack, Das Scheitern der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft. Entscheidungsprozesse vor und nach dem 30. August 1954, Düsseldorf 1977.

[928]

C. A. Pagedas, Anglo-American Strategic Relations and the French Problem 1960-1963: A Troubled Partnership, London 2000.

[929]

R. Rhodes, Dark Sun. The Making of the Hydrogen Bomb, New York 1995.

P. J. Roman, Eisenhower and the Missle Gap, Ithaca, NY / London 1995.

K. Ruane, The Rise and Fall of the European Defence Community: Anglo-American Relations and the Crisis of European Defence, 1950-1955, Basingstoke u.a. 2000.

[930]

H.-J. Rupieper, Der besetzte Verbündete. Die amerikanische Deutschlandpolitik 1949-1955, Opladen 1991.

[931]

M. P. C. Schaad, Bullying Bonn . Anglo-German Diplomacy on European Integration, 1955-1961, London 2000.

[932]

G. Schmidt (Hrsg.), Zwischen Bündnissicherung und privilegierter Partnerschaft. Die deutsch-britischen Beziehungen und die Vereinigten Staaten von Amerika 1955-1963, Bochum 1995.

G. Schmidt, Die sicherheitspolitischen und wirtschaftlichen Dimensionen der britisch-amerikanischen Beziehungen 1955-1967, in: MGM Bd. 50 (1991), S. 107-142.

[933]

W. Schmidt, Kalter Krieg, Koexistenz und kleine Schritte. Willy Brandt und die Deutschlandpolitik 1948-1963, Wiesbaden 2001.

[934]

B. Schmitt, Frankreich und die Nukleardebatte der Atlantischen Allianz 1956 bis 1966, München 1998.

[935]

S. Schrafstetter, Die dritte Atommacht. Britische Nichtverbreitungspolitik im Dienst von Statussicherung und Deutschlandpolitik 1952-1968, München 1999 (Schriftenreihe der VfZ, Bd. 79).

H.-P. Schwarz, Adenauer und die Kernwaffen, in: VfZ 37 (1989), S. 567-593.

P. Villaume, Neither Appeasement nor Servility. Denmark and the Atlantic Alliance, 1949-1955, in: Scandinavian Journal of History 14 (1989), S. 155-179.

[936]

H.-E. Volkmann/W. Schwengler (Hrsg.), Die Europäische Verteidungungsgemeinschaft, Boppard 1985.

[937]

A. Wenger, Living with the Peril. Eisenhower, Kennedy and Nuclear Weapons, Oxford 1997.

C. Wiebes/B. Zeemann, Eine Lehrstunde der Machtpolitik. Die Vereinigten Staaten und ihre Partner am Vorabend der NATO-Gründung, in: VfZ 40 (1992), S. 413-423.

[938]

N. Wiggershaus/W. Heinemann (Hrsg.), Nationale Außen- und Bündnispolitik der NATO-Mitgliedstaaten. Entstehung und Probleme des Atlantischen Bündnisses bis 1956, Bd. 2, München 2000.

[939]

N. Wiggershaus/R. G. Foerster (Hrsg.), Die westliche Sicherheitsgemeinschaft 1948-1950. Gemeinsame Probleme und gegesätzliche Nationalinteressen in der Gründungsphase der Nordatlantischen Allianz, Boppard 1988.

L. Wilker, Die Sicherheitspolitik der SPD 1956-1966. Zwischen Wiedervereinigungs- und Bündnisorientierung, Bonn Bad Godesberg 1977.

 



Erstellt: 06.03.2006

Zuletzt geändert: 24.08.2006


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail