X. Zweiter Weltkrieg

  / historicum.net / Themen / Internationale Geschichte / Bibliographie

I. Die Eskalation des Ost-West-Konfliktes 1943 – 1962 (G.)
2. Zweiter Weltkrieg und erste Nachkriegszeit bis 1948/49

 

a) Zweiter Weltkrieg und Kriegsende
b) Deutsche Frage
c) Ost-West-Kooperation und -Konflikt
d) Sowjetunion und Ostmitteleuropa
e) Westeuropa, USA und neutrale Staaten

 

a) Zweiter Weltkrieg und Kriegsende

[674]

G. Alperovitz, Atomic Diplomacy. Hiroshima and Potsdam . The Use of the Atomic Bomb and the American Confrontation with Soviet Power, 2. Aufl., New York 1987, 3. Aufl. 1994 (dt.: Atomare Diplomatie - Hiroshima und Potsdam, München 1966).

[675]

G. Alperovitz, The Decision To Use the Atomic Bomb and the Architecture of an American Myth, London 1995 (dt.: Hiroshima . Die Entscheidung für den Abwurf der Bombe, Hamburg 1995).

H. Amouroux, La grande Histoire des Français sous l'Occupation, 10 Bde., Paris 1993.

[676]

B. J. Bernstein, The Atomic Bomb. The Critical Issue, Boston/Toronto 1978.

[677]

B. J. Bernstein, Seizing the Contested Terrain of early Nuclear History: Stimson, Conant, and their Allies explain the Decision to use the Atomic Bomb, in: DH 17 (1993), S. 35-72.

[678]

G. Bischof/W. Krieger (Hrsg.), Die Invasion in der Normandie 1944. Internationale Perspektiven (Innsbrucker Forschungen zur Zeitgeschichte, Bd. 16), Innsbruck/Wien/München/Bozen 2001.

[679]

W. Borodziej . Der Warschauer Aufstand 1944. Frankfurt a. M. 2001.

P. Böttger, Churchill und die Zweite Front, Frankfurt a. M. 1984.

[429]

D. Brandes/S. Ivaniékova/J. Pesek (Hrsg.), Erzwungene Trennung: Vertreibungen und Aussiedlungen aus der Tschechoslowakei 1938-1947 im Vergleich mit Polen, Ungarn und Jugoslawien, Essen 1999. [vgl. Kap. F.]

[680]

D. Brandes, Großbritannien und seine osteuropäischen Alliierten 1939-1943. Die Regierungen Polens, der Tschechoslowakei und Jugoslawiens im Londoner Exil vom Kriegsausbruch bis zur Konferenz von Teheran, München 1988.

[681]

M. Broszat/K. D. Henke/H. Woller (Hrsg.), Von Stalingrad zur Währungsreform. Zur Sozialgeschichte des Umbruchs in Deutschland, München 1988.

[682]

D. S. Clemens, Yalta, New York 1970 (dt.: Jalta, Stuttgart 1972).

[683]

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, hrsg. vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Stuttgart 1979 ff., geplant 10 Bände, bisher 7 Bände (mit Teilbänden).

[684]

M. Dumoulin (Hrsg.), Plans des temps de Guerre pour l'Europe d'après-guerre 1940-1947. Wartime Plans for Postwar Europe 1940-1970, Brüssel/Mailand/Paris/Baden-Baden 1995.

[685]

Europa unterm Hakenkreuz. Die Okkupationspolitik des deutschen Faschismus 1938-1945, 7 Bde. und 2 Erg.-Bde., Berlin 1989-1996;
Erg.-Bd. 1: Okkupation und Kollaboration (1938-1945). Beiträge zu Konzepten und Praxis der Kollaboration in der deutschen Okkupationspolitik, zsgest. u. eingl. v. W. Röhr, Berlin 1994;
Erg.-Bd. 2: Analysen, Quellen, Register. 47 Tabellen und Schemata, zsgest. u. eingel. v. W. Röhr, Berlin 1996 [Bde. 1-7, s. Nr. 60].

Flucht und Vertreibung. Europa zwischen 1939 und 1948, Hamburg 2004 (ohne Hrsg.).

[686]

J. L. Gaddis, The United States and the Origins of the Cold War 1941-1947, New York/London 1972, 2. Aufl. 1976, Neuauflage 2001.

[687]

G. Gorodetsky, Die große Täuschung. Hitler, Stalin und das Unternehmen Barbarossa, Berlin u.a. 2001.

M. Gowing, Britain and Atomic Energy, 1939-1945, London 1964.

[688]

B. Greiner, Die Morgenthau-Legende: Zur Geschichte eines umstrittenen Plans, Hamburg 1995.

[689]

G. C. Herring, Aid to Russia . Strategy, Diplomacy, and the Origins of the Cold War, New York 1973.

[690]

R. C. Hilderbrand, Dumbarton Oaks. The Origins of the United Nations and the Search for Power Security, Chapel Hill 1990.

[691]

A. Hillgruber, Der Zweite Weltkrieg 1939-1945. Kriegsziele und Strategie der großen Mächte, 6. Aufl., hrsg. v. B. Martin, Stuttgart u.a. 1996.

A. Hillgruber, Zweierlei Untergang. Die Zerschlagung des Deutschen Reiches und das Ende des europäischen Judentums, Berlin 1986.

[692]

M. J. Hogan (Hrsg.), Hiroshima in History and Memory, Cambridge /New York/Melbourne 1996.

[693]

T. Judt (Hrsg.), Resistance and Revolution in Mediterranean Europe 1939-1948, New York 1989.

A. Kaspi, La libération de la France: juin 1944-janvier 1946, Paris 1995.

[694]

L. Kettenacker, Krieg zur Friedenssicherung. Die Deutschlandplanung der britischen Regierung während des Zweiten Weltkrieges, Göttingen 1989.

[695]

W. F. Kimball, Forged in War. Roosevelt, Churchill, and the Second World War, New York 1997.

W. F. Kimball, The Most Unsordid Act. Lend-Lease 1939-1941, New York 1969.

[696]

G. Kolko, The Politics of War. The World and United States Foreign Policy, 1943-1945, 2. Aufl., New York 1990.

E. Kovrig, The Myth of Liberation. East-Central Europe in U.S. Diplomacy and Politics since 1941, Baltimore/London 1973.

P.-M. de La Gorce, 39-45. Une guerre inconnue, Paris 1995.

H. G. Lehmann, Der Oder-Neiße-Konflikt, München 1979.

W. Lipgens, Bedingungen und Etappen der Außenpolitik de Gaulles 1944-1946, in: VfZ 21 (1973), S. 52-102.

W. Lipgens, Innerfranzösische Kritik an der Außenpolitik de Gaulles 1944-1946, in: VfZ 24 (1976), S. 169-173.

[697]

B. Martin/S. Lewandowska (Hrsg.), Der Warschauer Aufstand 1944, Warschau 1999. [vgl. Kap. I.2.d)]

[698]

W. Mausbach, Zwischen Morgenthau und Marshall. Das wirtschaftspolitische Deutschlandkonzept der USA 1944-1947, Düsseldorf 1996.

M. Mazower, Inside Hitler's Greece . The Experience of Operation, 1941-44, New Haven/London 1993.

[699]

H. Mejcher, Die Politik und das Öl im Nahen Osten. Bd. 2: Die Teilung der Welt 1938-1950, Stuttgart 1990.

J. E. Miller, The United States and Italy, 1940-1950. The Politics and Diplomacy of Stabilization. Chapel Hill/London 1986.

D. J. Nelson, Wartime Origins of the Berlin Dilemma, Alabama 1978.

[700]

G. Niedhart, Internationale Beziehungen 1917-1947, Paderborn 1989.

[701]

A. A. Offner/T. A. Wilson (Hrsg.), Victory in Europe 1945: From World War to Cold War, Kansas 2000.

I. D. Pautsch, Die territoriale Deutschlandplanung des amerikanischen Außenministeriums 1941-1943, Frankfurt a. M./Bern/New York/Paris 1990.

[702]

D. W. Pike (Hrsg.), The Closing of the Second World War. Twilight of a Totalitarianism, New York/Frankfurt a. M. u.a. 2001.

A. Polonsky, The Great Powers and the Polish Question 1939-1945: Introduction and Documents, London 1976.

T. Polvinen, Between East and West. Finland in International Politics 1944-1947, Minneapolis 1986.

P. D. Quinlan, Clash over Romania : British and American Politics Toward Romania : 1938-1947, Los Angeles 1977.

[703]

R. C. Raack, Stalin's Drive to the West, 1938-1945: The Origins of the Cold War, Stanford 1995.

[704]

D. Reynolds, Rich Relations: The American Occupation of Britain, 1942-1945, London 1995.

[705]

D. Reynolds/W. Kimball/A. Chubarian (Hrsg.), Allies at War: The Soviets, American, and British Experience, 1939-1945, Basingstoke 1994.

[706]

R. Rhodes, The Making of the Atomic Bomb, New York 1986.

V. Rothwell, Britain and the Cold War, 1941-1947, London 1982.

B. Rusinek (Hrsg.), Kriegsende 1945.Verbrechen, Katastrophen, Befreiungen in nationaler und internationaler Perspektive, Göttingen 2004.

[707]

K. Sainsbury, The Turning Point. The Cairo, Moscow and Teheran Conferences, London 1985.

[708]

L. Salu, The Great Powers and Rumania 1944 to 1946. A Study of the Early Cold War, New York 1992.

G. Schulz, "Dismemberment of Germany ". Kriegsziele und Koalitionsstrategie 1939-1945, in: HZ 244 (1987) S. 29-92.

T. Sharp, The Wartime Alliance and the Zonal Divison of Germany, Oxford 1975.

A. L. Smith jr ., Churchill's German Army. Wartime Strategy and Cold War Politics, 1943-1947, Beverly Hills/London 1977 (dt.: Churchills deutsche Armee. Die Anfänge des Kalten Kriegs 1943-1947, Bergisch Gladbach 1978).

J. L. Snell, Wartime Origins of the East-West-Dilemma over Germany, New Orleans 1959.

M. Stoler, The Politics of the Second Front, Westport, CT 1977.

[709]

J. Tusell, Franco, España y la II guerra mundial: entre el eje y la neutralidad, Madrid 1995.

A. Tyrell, Großbritannien und die Deutschlandplanung der Alliierten 1941-1945, Frankfurt a. M. 1987.

H.-E. Volkmann (Hrsg.), Das Rußlandbild des Dritten Reiches, Köln 1994.

[710]

H.-E. Volkmann (Hrsg.), Ende des Dritten Reiches - Ende des Zweiten Weltkrieges. Eine perspektivische Rückschau, München 1995.

[711]

G. L. Weinberg, A World at Arms. A Global History of World War II, Cambridge 1994 (dt.: Eine Welt in Waffen. Die globale Geschichte des Zweiten Weltkriegs, Stuttgart 1995).

J. Wheeler-Bennett/A. Nicholls, The Semblance of Peace: The Political Settlement after the Second World War, New York 1972.

R. B. Woods, A Changing of the Guard. Anglo-American Relations 1941-1946, Chapel Hill 1990.

[712]

L. Woodward, British Foreign Policy in the Second World War, 5 Bde., London 1971-1975.

St. G. Xydis, Greece and the Great Powers 1944-1947. Prelude to the "Truman Doctrine", Thessaloniki 1963.

A. M. de Zayas, Die Anglo-Amerikaner und die Vertreibung der Deutschen. Vorgeschichte, Verlauf, Folgen, München 1977.

b) Deutsche Frage

W. Abelshauser, Der kleine Marshallplan. Handelsintegration durch innereuropäische Wirtschaftshilfe 1948-1950, in: H. Berding (Hrsg.), Wirtschaftliche und politische Integration in Europa im 19. und 20. Jahrhundert (Geschichte und Gesellschaft, Sonderheft 10), Göttingen 1984, S. 212-224.

[713]

W. Abelshauser, Wirtschaft in Westdeutschland 1945-1948. Rekonstruktion und Wachstumsbedingungen in der amerikanischen und britischen Zone, Stuttgart 1975.

[714]

G. Ambrosius, Die Durchsetzung der Sozialen Marktwirtschaft in Westdeutschland 1945-1949, Stuttgart 1977.

H. Amos, Die Westpolitik der SED 1948/49, London 1979.

J. H. Backer, Priming the German Economy. American Occupational Policies 1945-1948, Durham, NC 1971.

[715]

J. H. Backer, The Decision to Divide Germany . American Foreign Policy in Transition, Durham, NC 1978 (dt.: Die Entscheidung zur Teilung Deutschlands, München 1981).

[716]

W. Benz, Die Gründung der Bundesrepublik. Von der Bizone zum souveränen Staat, München 1984.

[717]

W. Benz, Von der Besatzungsherrschaft zur Bundesrepublik. Stationen einer Staatsgründung 1946-1949, Frankfurt a. M. 1985.

[718]

K. Borchardt/ Ch. Buchheim, Die Wirkung der Marshallplan-Hilfe in Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft, in: VfZ (35) 1987, S. 317-347.

W. Bührer, Auftakt in Paris. Der Marshallplan und die deutsche Rückkehr auf die internationale Bühne 1948/49, in: VfZ 36 (1988), S. 529-556.

[719]

C. Buffet, Mourir pour Berlin. La France et l'Allemagne 1945-1949, Paris 1991.

W. v. Buttlar, Ziele und Zielkonflikte der sowjetischen Deutschlandpolitik, 1945-1947, Stuttgart 1980.

A. Cairncross, The Price of War. British Policy on German Reparations 1941-1949, Oxford 1986.

[720]

A. Deighton, The Impossible Peace. Britain, the Division of Germany and the Origins of the Cold War, Oxford 1990.

[721]

C. W. Eisenberg, Drawing the Line: The American Decision to Divide Germany, 1944-1949, Cambridge /New York/Melbourne 1996.

Th. Eschenburg, Jahre der Besatzung 1945-1949, Stuttgart/Wiesbaden 1983.

[722]

A. Fischer, Sowjetische Deutschlandpolitik im Zweiten Weltkrieg 1941-1945, Stuttgart 1975.

[723]

J. Foitzik, Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD) 1945-1949. Struktur und Funktion, Berlin/München 1999.

[724]

J. Foschepoth/R. Steininger (Hrsg.), Die britische Deutschland- und Besatzungspolitik 1945-1949, Paderborn 1985.

France-Allemagne 1944-1947. Akten des Deutsch-Französischen Historikerkolloquiums in Baden-Baden, 2.-5. Dezember 1986. Hrsg. für das Deutsche Historische Institut, Paris, und das Institut du Temps Présent von K. Manfrass und J. P. Rioux (Les Cahiers de L'IHTP Nr. 13/14), Paris 1990.

R. Fritsch-Bournazel, Die Sowjetunion und die deutsche Teilung. Die sowjetische Deutschlandpolitik 1945-1949, Opladen 1979.

A. Frohn, Neutralisierung als Alternative zur Westintegration. Die Deutschlandpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika 1945-1949, Frankfurt a. M. 1985.

[725]

J. Gimbel, The American Occupation of Germany . Politics and the Military 1945-1949, Stanford, CA 1968 (dt.: Amerikanische Besatzungspolitik in Deutschland 1945-1949, Frankfurt a. M. 1971).

[726]

H. Graml, Die Alliierten und die Teilung Deutschlands. Konflikte und Entscheidungen 1941-1948, Frankfurt a. M. 1985.

W. Grünewald, Die Münchener Ministerpräsidentenkonferenz 1947. Anlaß und Scheitern eines gesamtdeutschen Unternehmens, Meisenheim/Glan 1971.

J. Hacker, Sowjetunion und DDR zum Potsdamer Abkommen, Köln 1968.

H. G. Hockerts, Sozialpolitische Entscheidungen im Nachkriegsdeutschland. Alliierte und deutsche Sozialversicherungspolitik 1945-47, Stuttgart 1980.

[727]

D. Hüser, Frankreichs "doppelte Deutschlandpolitik": Dynamik aus der Defensive - Planen, Entscheiden, Umsetzen in gesellschaftlichen und wirtschaftlichen, innen- und außenpolitischen Krisenzeiten, 1944-1950, Berlin 1996.

F. Jerchow, Deutschland in der Weltwirtschaft 1944-1947. Alliierte Deutschland- und Reparationspolitik und die Anfänge der deutschen Außenwirtschaft, Düsseldorf 1978.

G. Keiderling, Die Berliner Krise 1948/49. Zur imperialistischen Strategie des kalten Krieges gegen den Sozialismus und der Spaltung Deutschlands, Berlin (Ost) 1982.

[728]

M. Kessel, Westeuropa und die deutsche Teilung. Englische und französische Deutschlandpolitik auf den Außenministerkonferenzen von 1945 bis 1947, München 1989.

M. Knapp, Das Deutschlandproblem und die Ursprünge des Europäischen Wiederaufbauprogramms, in: Politische Vierteljahresschrift 19 (1979), S. 48-65.

F. Knipping/J. le Rider (Hrsg.), Frankreichs Kulturpolitik in Deutschland 1945-1950. Ein Tübinger Symposium, 19. und 20. September 1985, Tübingen 1987.

[729]

V. Koop, Kein Kampf um Berlin? Deutsche Politik zur Zeit der Berlin-Blockade 1948/49, Bonn 1998.

[730]

E. Kraus, Ministerien für das ganze Deutschland? Der Alliierte Kontrollrat und die Frage gesamtdeutscher Zentralverwaltungen, München 1990.

[731]

W. Krieger, Lucius D. Clay und die amerikanische Deutschlandpolitik 1945-1949, Stuttgart 1987.

[732]

B. Kuklick, American Policy and the Division of Germany . The Clash with Russia over Reparations, Ithaca 1972.

J. Laufer, Die UdSSR und die deutsche Währungsfrage 1944-1948, in: VfZ 46 (1998), S. 455-485.

J. Laufer, Die UdSSR und die Zoneneinteilung Deutschlands (1943/44), in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 43 (1995), S. 309-331.

[733]

M. P. Leffler, The Struggle for Germany and the Origins of the Cold War, Washington 1996 (Sixth Alois Mertes Lecture; Occasional Paper, 16).

C. Lilge, Die Entstehung der Oder-Neiße-Linie als Nebenprodukt alliierter Großmachtpolitik während des Zweiten Weltkrieges, Frankfurt a. M. 1995.

W. Link, Die amerikanische Deutschlandpolitik 1945-1949, in: A. Fischer/J. Foschepoth /R. Fritsch-Bournazel (Hrsg.), Die Deutschlandfrage und die Anfänge des Ost-West-Konflikts 1945-1949. Berlin 1984, S. 7-23.

[734]

G. Mai, Der Alliierte Kontrollrat in Deutschland 1945-1948. Alliierte Einheit - deutsche Teilung?, München 1995.

[735]

C. S. Maier/G. Bischof (Hrsg.), Deutschland und der Marshall-Plan, Baden-Baden 1992.

K. Manfrass/J.-P. Rioux (Hrsg.), France - Allemagne 1944-1947. Akten des deutsch-französischen Historikerkolloquiums, Baden-Baden, 2.-5. Dezember 1986, Paris 1990.

B. Marshall, The Origins of Post-War Germany, New York/London 1988.

W. Matschke, Die industrielle Entwicklung in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands (SBZ) von 1945-1948, Berlin 1988.

[736]

H. Mehringer/M. Schwartz/H. Wentker (Hrsg.), Erobert oder befreit? Deutschland im internationalen Kräftefeld und die sowjetische Besatzungszone (1945/46), München 1998.

[737]

R. L. Merritt, Democracy Imposed: U.S. Occupation Policy and the German Public, 1945-1949, New Haven, CT 1995.

[738]

N. Naimark, Die Russen in Deutschland. Die sowjetische Besatzungszone 1945 bis 1949, Berlin 1997 (Originalausg.: The Russians in Germany. A History of the Soviet Zone of Occupation, 1945-1949, Cambridge/London 1995).

F. Pingel, "Die Russen am Rhein?" Die Wende der britischen Besatzungspolitik im Frühjahr 1946, in: VfZ 30 (1982), S. 98-116.

H. Piontkowitz, Anfänge westdeutscher Außenpolitik 1946-1949. Das Deutsche Büro für Friedensfragen, Stuttgart 1978.

R. Pommerin, Von Berlin nach Bonn. Die Alliierten, die Deutschen und die Haupstadtfrage nach 1945, Köln 1989.

[739]

H.-J. Rupieper, Die Wurzeln der westdeutschen Nachkriegsdemokratie. Der amerikanische Beitrag 1945-1952, Opladen 1993.

C. Scharf/H.-J. Schröder (Hrsg.), Die Deutschlandpolitik Großbritanniens und die britische Zone 1945-1949, Wiesbaden 1979.

C. Scharf/H.-J. Schröder (Hrsg.), Die Deutschlandpolitik Frankreichs und die französische Zone 1945-1949, Wiesbaden 1983 (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Abt. Universalgeschichte, Beih. 14).

W. Schmidt, Vom Feind zum Partner. Amerikanische Deutschlandpolitik von 1944 bis 1949, Bonn 1996.

R. Schreiner, Bidault, die MRP und die französische Deutschlandpolitik, 1944-1948. Frankfurt a. M./Bern/New York 1985.

[740]

H.-J. Schröder (Hrsg.), Marshallplan und westdeutscher Wiederaufstieg, Positionen - Kontroversen, Stuttgart 1990.

T. A. Schwartz, The Berlin Crisis and the Cold War, in: DH 21,1 (1997), S. 139-148.

[741]

H.-P. Schwarz, Vom Reich zur Bundesrepublik. Deutschland im Widerstreit der außenpolitischen Konzeptionen in den Jahren der Besatzungsherrschaft 1945-1949, Neuwied/Berlin 1966; 2., erw. Aufl. Stuttgart 1980.

[742]

A. Shlaim, The United States and the Berlin Blockade, 1948-1949. A Study in Crisis Decision-Making, Berkeley /Los Angeles/ London 1983.

[743]

D. Staritz, Die Gründung der DDR. Von der sowjetischen Besatzungsherrschaft zum sozialistischen Staat, München 1984.

D. Staritz/H. Weber (Hrsg.), Einheitsfront, Einheitspartei. Kommunisten und Sozialdemokraten in Ost- und Westeuropa 1944-1948, Köln 1989.

W. Stivers, The Incomplete Blockade. Soviet Zone Supply of West Berlin, 1948-1949, in: DH 21,4 (1997), S. 569-602.

G. Wettig, Der sowjetische Entschluß zur Wiederbewaffnung der Sowjetzone 1947. Eine Fallstudie der stalinistischen Deutschland-Politik, Köln 1968.

[744]

E. Wolfrum, Französische Besatzungspolitik und deutsche Sozialdemokratie. Politische Neuansätze in der "vergessenen Zone" bis zur Bildung des Südweststaates, Düsseldorf 1991.

W. Zank, Wirtschaft und Arbeit in Ostdeutschland 1945-1949. Probleme des Wiederaufbaus in der sowjetischen Besatzungszone. München 1987.

c) Ost-West-Kooperation und -Konflikt

S. Anderson, Poland and the Marshall Plan, 1947-1949, in: DH 15, 1991, S. 473-494.

[745]

T. Anderson, The United States, Great Britain and the Cold War 1944-1947, Columbia/London 1981.

[746]

B. Archidiacono, Alle origini della divisione europea. Armistizi e Commissionia di controlle alleate in Europa orientale, 1944-1946, Florenz 1993.

L. Aronsen/M. Kitchen, The Origins of the Cold War in Comparative Perspective. American, British and Canadian Relations with the Soviet Union, 1941-48, London 1988.

Barker, The British between the Superpowers 1945-1950. London 1983.

[747]

R. Bohn/J. Elvert (Hrsg.), Kriegsende im Norden. Vom heißen zum kalten Krieg, Stuttgart 1995.

M. M. Boll, The Cold War in the Balkans. American Foreign Policy and the Emergence of Communist Bulgaria 1943-1947, Lexington/Ky 1984.

P. Calvocoressi, Fall out. World War II and the Shaping of Postwar Europe, London 1997.

[748]

D. H. Close, The Origins of the Greek Civil War, London 1995.

T. A. Coulombis, The United States, Greece, and Turkey . The Trouble Triangle, New York 1983.

E. Deuerlein, Deklamation oder Ersatzfrieden? Die Konferenz von Potsdam 1945. Ende und Anfang, Köln 1970.

[749]

J. Dülffer, Jalta, 4. Februar 1945. Der Zweite Weltkrieg und die Entstehung der bipolaren Welt, München 1998, 2. Aufl. 1999 (20 Tage im 20. Jahrhundert).

D. Eudes, The Kapetanios: Partisans and Civil War in Greece 1943-1949, London 1972.

[750]

H. Feis, Between War and Peace. The Potsdam Conference, Princeton 1960 (dt.: Zwischen Krieg und Frieden. Das Potsdamer Abkommen, Frankfurt a. M. 1962).

[751]

H. Feis, Churchill, Roosevelt, Stalin. The War They Waged and the Peace They Sought, Princeton 1957.

[752]

H. Feis, From Trust to Terror. The Onset of the Cold War 1945-1950, New York 1970.

[753]

J. Fisch, Reparationen nach dem Zweiten Weltkrieg, München 1992.

R. Frazier, Anglo-American Relations with Greece . The Coming of the Cold War 1942-1947, Basingstoke/London 1991.

R. Frazier, Did Britain Start the Cold War? Bevin and the Truman Doctrine, in: Historical Journal 27 (1984), S. 715-727.

[754]

M. Fülöp, La paix inachevée. Le Conseil des ministres des Affaires étrangères et le traité de paix avec la Hongrie en 1947, Budapest 1998.

[755]

M. Gallicchio, The Cold War begins in Asia . American East-Asian Policy and the Fall of the Japanese Empire, New York 1988.

L. C. Gardner/A. Schlesinger/H. J. Morgenthau (Hrsg.), The Origins of the Cold War, Belmont, CA 1972.

A. J. Harbutt, The Iron Curtain. Churchill, America, and the Origins of the Cold War, New York/Oxford 1986.

H. Heikkilä, The Question of European Reparations in Allied Policy 1943-1947, Helsinki 1983.

S. Kertesz, The Last European Peace Conference 1946 - Conflict of Values, Lanham u.a. 1985.

M. Kitchen, British Policy Towards the Soviet Union 1945-1948, in: G. Gorodetsky (Hrsg.), Soviet Foreign Policy, 1917-1991, London 1994, S. 111-134.

[756]

F. Kofsky, Harry S. Truman and the War Scare of 1948: A Successful Campaign to Deceive the Nation, New York 1993.

[757]

B. R. Kuniholm, The Origins of the Cold War in the Near East: Great Power Conflict and Diplomacy in Iran, Turkey and Greece, Princeton 1994.

[758]

A. Lacroix-Riz, L'économie suédoise entre l'Est et l'Ouest 1944-1949: neutralité et embargo, de la guerre au Pacte Atlantique, Paris 1991.

[759]

M. P. Leffler, A Preponderance of Power. National Security, the Truman Administration and the Cold War, Stanford 1992. [vgl. Kap. I.1.a)]

W. Loth, Die doppelte Eindämmung. Überlegungen zur Genesis des Kalten Krieges 1945-1947, in: HZ 238 (1984), S. 611-631.

[760]

G. Lundestad, America, Scandinavia and the Cold War 1945-1949, New York 1980.

[761]

G. Lundestad, The American Non-policy Towards Eastern Europe 1943-1947. Universalism in an Area not of Essential Interest to the United States, Toronto/Oslo/Bergen 1975.

R. J. Maddox, Weapons for Victory. The Hiroshima Decision Fifty Years Later, Columbia, MO / London 1995.

E. Mark, The War Scare of 1946 and its Consequences, in: DH 21/3 (1997), S. 383-415.

[762]

V. Mastny, Russia 's Road to the Cold War. Diplomacy Warfare and the Politics of Communism, 1941-1945, New York 1979 (dt.: Moskaus Weg zum Kalten Krieg. Von der Kriegsallianz zur sowjetischen Vormachtstellung in Osteuropa, München/Wien 1980).

[763]

Ch. L. Mee jr., Die Teilung der Beute. Die Potsdamer Konferenz 1945, München/Zürich/Innsbruck 1977.

R. L. Messer, The End of an Alliance . James F. Byrnes, Roosevelt, Truman, and the Origins of the Cold War, Chapel Hill 1982.

J. W. Muller (Hrsg.), Churchill's "Iron Curtain" Speech Fifty Years Later, University of Missouri Press 1999.

[764]

T. J. Paterson/R. J. McMahon (Hrsg.), The Origins of the Cold War, Lexington 1991.

Th. G. Paterson, Soviet-American Confrontation. Postwar Reconstruction and the Origins of the Cold War, Baltimore 1973.

I. Poggiolini, Diplomazia della transizione. Gli alleati e il problema del trattato di pace italiano (1945-1947), Florenz 1990.

A. Resis, Stalin, the Politbüro, and the Onset of the Cold War. Pittsburg 1988.

[765]

S. L. Sale, The Shaping of Containment. Harry S. Truman, the National Security Council and the Cold War, Brandywine 1998.

[766]

P. J. Stavrakis, Moscow and Greek Communism, Ithaca 1989.

[767]

W. Taubman, Stalin's American Policy: From Entente to Detente to Cold War, New York 1982.

[768]

H. Timmermann (Hrsg.), Potsdam 1945. Konzept, Taktik, Irrtum? Berlin 1999.

[769]

A. Varsori/E. Calandri (Hrsg.), The Failure of Peace in Europe, 1943-48, Basingstoke 2002.

[770]

D. Yergin, Shattered Peace. The Origins of the Cold War and the National Security State, Boston 1977 (dt.: Der zerbrochene Frieden. Der Ursprung des Kalten Krieges und die Teilung Europas, Frankfurt a. M. 1979).

[771]

J. W. Young, France, the Cold War and the Western Alliance, 1944-49. French Foreign Policy and Post-War Europe, Leicester 1990.

d) Sowjetunion und Ostmitteleuropa

J. Coutouvidis/J. Reynolds . Poland 1939-1947, New York 1986.

W. Diepenthal, Drei Volksdemokratien. Ein Konzept kommunistischer Machtstabilisierung und seine Verwirklichung in Polen, der Tschechoslowakei und der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands, 1944-1948, Köln 1974.

[772]

T. Hammond (Hrsg.), The Anatomy of Communist Takeovers, New Haven/London 1975.

[773]

M. A. Hatschikjan, Tradition und Neuorientierung der bulgarischen Außenpolitik 1944-1948. Die "nationale" Außenpolitik der Bulgarischen Arbeiterpartei (Kommunisten), München 1988.

D. Heinzig, Die Sowjetunion und das kommunistische China 1945-1950: Der beschwerliche Weg zum Bündnis, Baden-Baden 1998.

[774]

P. Heumos (Hrsg.), Die Tschechoslowakei und Ostmitteleuropa 1945-1948, München 2002.

K. Kaplan, Der kurze Marsch. Kommunistische Machtübernahme in der Tschechoslowakei 1945-1948, München/Wien 1981.

K. Kaplan, Politische Prozesse in der Tschechoslowakei 1948-1952, München 1986.

[775]

K. Kersten, The Establishment of Communist Rule in Poland, 1943-1948, Berkeley 1991.

[776]

S. Kertesz, Between Russia and the West: Hungary and the Illusion of Peacemaking 1945-1947, Notre Dame, IN 1986.

S. J. Linz (Hrsg.), The Impact of World War II on the Soviet Union, Totowa 1988.

[697]

B. Martin/S. Lewandowska (Hrsg.), Der Warschauer Aufstand 1944, Warschau 1999. [vgl. Kap. I.2.a)]

V. S. Mamatey/R. Luza, Geschichte der Tschechoslowakischen Republik 1918-1948, Wien/Köln 1980.

[777]

N. Naimark/L. Gibianskii (Hrsg.), The Establishment of Communist Regimes in Eastern Europe, 1944-1949, Boulder 1997.

[778]

A. Paczkowski (Hrsg.), Poland and the USSR : Structures of Dependence, 1944-1949, Warschau 1995.

G. D. Ra'anan, International Policy Formation in the USSR : Factional "Debates" during the Zhdanovschina. Hamden, CT 1983.

D. O'Sullivan, Stalins "Cordon Sanitaire". Die sowjetische Osteuropapolitik und die Reaktionen des Westens 1939-1949, Paderborn 2003.

P. Ther/A. Siljak (Hrsg.), Redrawing Nations. Ethnic Cleansing in East-Central Europe, 1944-1948, Lanham 2002.

W. Ullmann, The United States in Prague 1945-1948, New York 1978.

E. J. Zubkova, Russia after the War. Hopes, Illusions, and Disappointments, New York 1998.

e) Westeuropa, USA und neutrale Staaten

H. Arkes, Bureaucracy, the Marshall Plan and the National Interest, New York 1972.

[779]

B. Bagnato, Storia di una illusione europea. Il progetto di unione doganale italo-francese, London 1995.

[780]

C. Barnett, The Lost Victory: British Dreams, British Realities 1945-1950, Basingstoke 1995.

[781]

J. Baylis, The Diplomacy of Pragmatism: Britain and the Formation of NATO, 1942-1949, Basingstoke 1993.

K. Blidberg, Just good Friends. Nordic Social Democracy and Security Policy 1945-1950, Oslo 1987.

[782]

G. Bossuat, L'Europe occidentale à l'heure américaine. Le Plan Marshall l'unité européenne, Brüssel 1992.

[783]

K. Bretscher-Spindler, Vom heißen zum Kalten Krieg. Vorgeschichte und Geschichte der Schweiz im Kalten Krieg 1943-1948, Zürich 1997.

A. Cairncross, Years of Recovery. British Economic Policy 1945-1950, London 1985.

[784]

A. Clesse/A. P. Epps (Hrsg.), Present at the Creation. The Fortieth Anniversary of the Marshall Plan, New York 1990.

U. Daniel, Dollardiplomatie in Europa. Marshallplan, kalter Krieg und US-Außenwirtschaft 1945-1952, Düsseldorf 1982.

[785]

I. Deák/J. T. Gross/T. Judt (Hrsg.), The Politics of Retribution in Europe . World War II and its Aftermath, Princeton 2000.

[786]

A. Deighton (Hrsg.), Britain and the First Cold War, Basingstoke/London 1990.

A. W. Deporte, De Gaulle's Foreign Policy 1944-1946, Cambridge 1968.

R. J. Donovan, The Second Victory. The Marshall Plan and the Post-War Revival of Europe, New York 1987.

A. Einwitschläger, Amerikanische Wirtschaftspolitik in Österreich 1945-1949, Wien/Köln/Graz 1986.

A. Ellwood, Rebuilding Europe: Western Europe, America and Postwar Reconstruction, London 1992.

[787]

Ch. Esposito, America 's Feeble Weapon. Funding the Marshall Plan in France and Italy, 1948-1950, Westport/London 1994.

J. Farquharson, Großbritannien und die Reparationen nach dem zweiten Weltkrieg, in: VfZ 46 (1998), S. 43-67.

G. A. Fossedal, Our Finest Hour: Will Clayton, the Marshall Plan, and the Triumph of Democracy, Stanford 1993.

[788]

J. Fousek, To Lead the Free World: American Nationalism and the Cultural Roots of the Cold War, Chapel Hill u.a. 2000.

S. Galante, Fine di compromesso storico. PCI e DC nella crisi del 1947, Mailand 1979.

P. Gerbet, Le relèvement. 1944-1949. Avec la collaboration de Jean Laloy, Paris 1991.

A. Gietz, Die neue Alte Welt. Roosevelt, Churchill und die europäische Nachkriegsordnung, München 1986.

[789]

J. Gimbel, The Origins of the Marshall Plan, Stanford, CA 1976.

J. Gimbel/J. C. Hennessy, Readings in Cold War Origins, Belmont, CA 1972.

[790]

R. Girault/R. Frank (Hrsg.), La Puissance Française en question 1945-1949, Paris 1988.

[791]

O. N. Haber/L. Niethammer (Hrsg.), Der Marshall-Plan und die europäische Linke, Frankfurt a. M. 1986.

H. Hamsin, Between Bolshevism and Revisionism. The Italian Communist Party 1944-1947, Stockholm 1975.

J. L. Harper, America and the Reconstruction of Italy 1945-1948, Cambridge/London/ New York 1986.

[792]

V. Ingimundarson, Security Contigencies versus Strategic Certainties: Iceland, the United States, and NATO during the Early Cold War, Oslo 1999.

[793]

H.-U. Jost, Europa und die Schweiz 1945-1950. Europarat, Supranationalität und schweizerische Unabhängigkeit, Zürich 1999. [vgl. Kap. I.1.e)]

D. Kosthorst, Brentano und die deutsche Einheit. Die Ostpolitik des Außenministers in Kabinett Adenauer 1955-1961, Düsseldorf 1993.

[859]

M. Kramer, The Early Post-Stalin Succession Struggle and Upheavals in East-Central Europe . Internal - External Linkages in Soviet Policy Making (Part I-III), in: Journal of Cold War Studies Vol. 1, Issues 1-3 (1999), S. 3-55 (Part I), S. 3-38 (Part II), S. 3-66 (Part III). [vgl. Kap. I.3.d)]
http://www.fas.harvard.edu/~hpcws/journal.htm
http://mitpress.mit.edu/catalog/item/default.asp?
sid=67F27BDD-D28D-477B-935F-0A0D4D37A59D&ttype=4&tid=29

[794]

G. Kreis (Hrsg.), Die Schweiz im internationalen System der Nachkriegszeit 1943-1950, Basel 1996.

[795]

W. Lipgens, Die Anfänge der europäischen Einigungspolitik 1945-1950. Erster Teil: 1945-1947, Stuttgart 1977 (weitere Bände nicht erschienen).

W. Loth (Hrsg.), Die Anfänge der europäischen Integration 1945-1950, Bonn 1990.

W. Loth, Sozialismus und Internationalismus. Die französischen Sozialisten und die Nachkriegsordnung Europas 1940-1950, Stuttgart 1977.

W. Mähr, Der Marshallplan in Österreich, Wien 1989.

M. Majander, The Limits of Sovereignty: Finland and the Question of the Marshall Plan in 1947, in: Scandinavian Journal of History 19.4 (1994), S. 309-326.

M. Mantovani, Another "Special Relationship". The British-Swiss early Cold War Coordination of Defence (1947-53), in: Diplomacy & Statecraft 10,1 (1999).

[796]

A. S. Milward, The European Rescue of the Nation-State, London 1992.

[797]

A. S. Milward, Was the Marshall Plan Necessary? in: DH 13 (1989), S. 231-253.

[798]

A. S. Milward, The Reconstruction of Western Europe 1945-1951, 2. Aufl., London 1987.

P. Mioche, Le Plan Monnet. Genèse et élaboration 1941-1947, Paris 1987.

[799]

F. Niess, Die europäische Idee aus dem Geist des Widerstands, Frankfurt a. M. 2001.

L. Nuti, L'Esercito Italiano nel secondo dopoguerra. La sua recostruzione e l'assistenza militare alleata, Rom 1989.

H. Pelling, Britain and the Marshall Plan, London 1988.

[800]

R. Poidevin (Hrsg.), Origins of the European Integration (March 1948 - May 1950), Brüssel u.a. 1986.

A. Varsori, Il Congresso dell' Europa dell'Aja (7-10 maggio 1948), in: Storia contemporanea 21(1990), S. 463-493.

A. Varsori, Il Patto di Bruxelles (1948). Tra integrazione europea a alleanza atlantica, Rom 1988.

[801]

B. Vigezzi (Hrsg.), La dimensione atlantica e le relazioni internazionali nel dopoguerra 1947-1949, Mailand 1987.

M. Wala, Winning the Peace. Amerikanische Außenpolitik und der Council on Foreign Relations 1945-1950, Stuttgart 1990.

G. Wehner, Die Schweiz und der Marshallplan, in: VSWG Bd. 79 (1992), S. 341-356.

I. Wexler, The Marshall Plan Revisited, Westport/London 1983.

[802]

H. Woller, Die Abrechnung mit dem Faschismus in Italien 1943 bis 1948, München 1996.

[803]

H. Woller (Hrsg.), Italien und die Großmächte 1943-1949, München 1988.

 



Erstellt: 06.03.2006

Zuletzt geändert: 24.08.2006


Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail