Karten und Bilder

  / historicum.net / Themen / Erster Weltkrieg / Bestandsübersicht / Karten und Bilder

Bestandsübersicht Karten und Bilder

Bestandsbeschreibung und Recherchetools

Die Bayerische Staatsbibliothek verwahrt mehr als 3.000 Karten aus den Jahren 1914 bis 1919. Diese können im Online-Katalog der Bayerischen Staatsbibliothek über die Signaturgruppe Mapp. (Mappae): Karten, Atlanten und kartographische Literatur ermittelt und bestellt werden. Etwa 300 dieser Karten haben einen direkten Bezug zum Ersten Weltkrieg.

Für Fotografien existiert eine eigene Nachweisdatenbank, von der derzeit über 140.000 Bilder online zugänglich sind. Dieses Recherchetool bietet in der Regel zu jedem einzelnen Ergebnis ein niedrigauflösendes Digitalisat des Fotos sowie Metadaten, die unter anderem dargestellte Person(en), Ort, Ereignis, Beschreibung, Technik, Künstler und Signatur enthalten. Die meisten weltkriegsrelevanten Fotografien sind mit dem zentralen Erschließungskürzel WK I versehen, das auch über die Felder „Ereignis“ (834 Treffer) und „Beschreibung“ (220 Treffer) abrufbar ist.


Abb. 1: Anzeige weltkriegsrelevanter Titel im Bildarchiv

Fotoarchiv Hoffmann (1885-1957)

Das Fotoarchiv Heinrich Hoffmann enthält unter anderem Bildmaterialien zur Kriegs- und Revolutionszeit in München. Als Münchner Fotograf hatte sich Hoffmann auf Pressefotografie und Porträts spezialisiert und wurde später als Fotograf Adolf Hitlers bekannt. Von ihm stammen unter anderem Aufnahmen von einer Kundgebung anlässlich der Mobilmachung am 2. August 1914 vor der Feldherrnhalle, auf denen später vermeintlich Hitler identifiziert werden konnte. Auch für die Münchner Revolutionszeit 1918 / 19 stellen Hoffmanns Aufnahmen einen wichtigen Quellenbestand dar. Dieser Bildbestand kann bei einer Gesamtabfrage in der linken Spalte ganz oben im Abschnitt „Sammlung/Fotoarchiv“ als Suchkriterium ausgewählt werden.


Abb. 2: Kundgebung anlässlich der Mobilmachung am 2. August 1914 mit montiertem Kopfbild Adolf Hitlers

Das Fotoarchiv Hoffmann umfasst mit seinen Gliederungsteilen „B. Erster Weltkrieg 1914-1918“ sowie „C. Revolutionäre Ereignisse 1918-1919“ im Repertorium zwei einschlägige Abschnitte, die selbst wiederum weiter untergliedert sind. Die Fotografien der folgenden Untergruppen sind durch Kombination der Suchbegriffe WK I und den Jahreszahlen 1914, 1915, 1916, 1917, 1918 sowie Revolution und den Jahreszahlen 1918 und 1919 recherchierbar.

Darüber hinaus steht der größte Teil direkt zum Abruf bereit:

B. Erster Weltkrieg 1914-1918

1. Mobilmachung, August 1914
2. Feldlazarette, Chambley und München
3. Ereignisse
4. Feldpostkarten (Soldaten und Offiziere)
5. Feldpostkarten (unbekannte Soldaten und Offiziere; Zivilbevölkerung)
6. Varia
7. Kriegsgeschehen (Teil I / Teil II)
8. Hitler im Ersten Weltkrieg
9. Hitlers Zeichnungen und Aquarelle, 1915-1918

C. Revolutionäre Ereignisse 1918-1919

1. München, 1918
2. München, 1919
3. Niederschlagung, München 1919
4. Würzburg und Bamberg, 1918-1919
5. Münchner Plakate, 1918-1919
6. Berlin, 1918-1919
7. Königshütte, Mai 1919
8. Reichstagswahl, 19.1.1919

Kriegsalben des Offiziers Julius von Bernuth

Julius von Bernuth wurde 1861 in Oschersleben bei Magdeburg geboren. Mit 21 Jahren begann er seinen Militärdienst als Fahnenjunker in Berlin und wechselte 1913 von der Armee zur Marine. Während des Krieges war er als Kommandeur an verschiedenen militärischen Auseinandersetzungen beteiligt. 1917 wurde von Bernuth zum Oberst befördert, 1919 schied er schließlich mit dem Charakter eines Generalmajors aus dem Militärdienst aus. Im Krieg erhielt er unter anderem das Eiserne Kreuz I. und II. Klasse. Von Bernuth starb 1957 mit 96 Jahren in Marburg.

Ein Enkel Julius von Bernuths übergab 2015 der Bayerischen Staatsbibliothek insgesamt sechs Fotoalben. Diese zeigen den Alltag der Kriegszeit sowohl aus militärischer als auch aus ziviler Perspektive. Durch die Zusammenarbeit des Referats Karten und Bilder mit dem Zentrum für Elektronisches Publizieren wurden diese Alben digitalisiert und sind im Rahmen dieses Portals erstmals öffentlich zugänglich.

Weitere Informationen

Kontaktdaten und Ansprechpartner finden Sie auf den Informationsseiten des Referates Karten und Bilder.



Erstellt: 16.11.2015

Zuletzt geändert: 13.12.2015

Sammlungszeiträume

Erster Weltkrieg Katalogausschnitt Kriegssammlung Ältere Bestände Periodika Mikroformen Katalogausschnitt Kriegssammlung Ältere Bestände Katalogausschnitt Neuere Bestände Neue Medien Neuerwerbungen

Lesezeichen / Weitersagen

FacebookTwitterGoogle+XingLinkedInDeliciousDiggPinterestE-Mail