Biographien

  / historicum.net / Themen / Napoleon Bonaparte / Themen / Biographien

Barras 

 


Abb. 1

Paul François Jean Nicolas Vicomte de Barras, Mitglied des Direktoriums, *30. 06. 1755 Fox-Amphoux, + 29.01.1828 Chaillot;

 

Barras, Spross einer der ältesten Adelsfamilien der Provence, begann seine eigentliche politische Karriere nach dem Sturz Robespierres, an dem er maßgeblich beteiligt war. Er wurde Mitglied des Wohlfahrtsausschusses, später Präsident des Nationalkonvents; den Höhepunkt seiner Macht erreichte er 1795 als einflussreichster der fünf Männer an der Spitze des Direktoriums. Als führender Repräsentant der Direktoriumsgesellschaft war er bekannt für seinen ausschweifenden, mondänen Lebensstil. Der Staatsstreich Napoleons vom zwang Barras jedoch zum Rücktritt. Von Napoleon verbannt, kehrte er erst nach dessen Abdankung wieder zurück, wo er seinen Lebensabend in Chaillot nutzte, um seine Memoiren zu schreiben. 

(jr) 

 



Erstellt: 25.04.2006

Zuletzt geändert: 25.04.2006