Jg. 2, 1995

  / historicum.net / Themen / Hexenforschung / Spee-Jahrbücher / Jg. 2, 1995

Spee-Jahrbücher Online

Spee-Jahrbuch, 2. Jg. 1995, S. 1-199. 

Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft der Friedrich-Spee-Gesellschaften Düsseldorf und Trier 

 

Onlineausgabe mit freundlicher Unterstützung des DHI Paris
Redaktionelle Bearbeitung: Katrin Moeller, Juliane Schlag und Rita Voltmer

Gesamtheft (8,7 MB) 

[lesen…]

Inhaltsverzeichnis 

Inhaltsverzeichnis und Geleit, S. 1-6.
[lesen...]

Theo G. M. van Oorschot, Spee als Provokateur, S. 7-22.
[lesen...]

Helmut Weber, Moraltheologe und Poet dazu, S. 23-38.
[lesen...]

Karl-Heinz Weiers, Gliederung und Aufbau von Spees Trutz-Nachtigall, S. 39-66.
[lesen...]

Stefan Busch, Die Lieblichkeit der Schöpfung und der Dichtung, S. 67-88.
[lesen...]

Karl Keller, Das Auferstehungslied „Ist das der Leib, Herr Jesu Christ“ und das kopernikanische Weltbild, S. 89-104.
[lesen...]

Andrea Raab, Spees Lied „O Vneberwindlicher Held/Sanet, Michael“, S. 105-136.
[lesen...]

Karl-Jürgen Miesen, Wie eines Heil’gen freundlich Bild, S. 137-145.
[lesen...]

Karl- Jürgen Miesen , Mit Katharina Henot zu Trum gebracht, S. 146.
[lesen...]

Günter Dengel, Friedrich Spee und die Jugendbewegung, S. 147-166.
[lesen...]

Bernhard Schnitt, Das Spee-Gedächtnis in verschiedenen deutschen Städten in den Jahren 1992-1994, S. 167-178.
[lesen...]

Hans Müskens, Die Friedrich-Spee-Gesellschaft Düsseldorf in den Jahren 1944 und 1995, S. 179-184.
[lesen...]

Gunther Franz, Die Friedrich-Spee-Gesellschaft Trier im Jahr 1994, S. 185-188.
[lesen...]

Gunther Franz, Arbeitsgemeinschaft der Friedrich-Spee-Gesellschaft im Jahr 1994, S. 189.
[lesen...]

Besprechungen, S. 190-198.
[lesen...]

Verzeichnis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, S. 199.
[lesen...]

Empfohlene Zitierweise

Arbeitsgemeinschaft der Friedrich-Spee-Gesellschaften (Hg.), : Spee-Jahrbuch, 2. Jg. 1995, in: historicum.net, URL: http://www.historicum.net/no_cache/de/persistent/artikel/8641/

Bitte setzen Sie beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Online-Adresse.



Erstellt: 01.06.2011

Zuletzt geändert: 03.06.2011