Einführung

  / historicum.net / Themen / Achtzigjähriger Krieg / Einführung

Der "Achtzigjährige Krieg" - Einführung


Kurzinfo / Definition

Der Begriff "Achtzigjähriger Krieg" bezeichnet eine in den 1560er Jahren einsetzende und erst 1648 endgültig abgeschlossene, von Unruhen, Aufständen und Kriegen, aber auch längeren "friedlichen" Abschnitten gekennzeichnete Periode in der Geschichte der spanisch-habsburgischen Niederlande. In ihrem Verlauf entstand auf einem nördlichen Teilgebiet die erste neuzeitliche Republik Europas. Das zweite Ergebnis und Folge des ersten war die Separation dieser "Vereinigten Provinzen" von den habsburgisch verbleibenden "Königlichen Niederlanden". Populärer, aber falsch ist der Begriff vom "niederländischen Freiheitskampf", der die Ereignisse einseitig wertet und außer Acht lässt, dass sich sowohl soziale Trägerschaft als auch "Programmatik" im Laufe der Zeit änderten und entwickelten.