Entschädigung

  / historicum.net / Themen / Zwangsarbeit Rhein-Erft-Rur / Ausstellung / Entschädigung

Entschädigung 

 

Vor allem die kommunalen Archive erhalten seit einigen Jahren eine Vielzahl von Anfragen ehemaliger Zwangsarbeiter. Diese Menschen bitten uns heute um eine Bestätigung ihres Aufenthaltes und ihrer Arbeit auch in unseren Kommunen während des Zweiten Weltkrieges. Mit einer schriftlichen Bestätigung haben sie die Möglichkeit, Entschädigungszahlungen von der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" zu erhalten.  

28.0 Bericht des Ukrainers Fedir Wystawnoga (Stadtarchiv Kerpen)


Abb. 28.0



Erstellt: 31.10.2006

Zuletzt geändert: 31.10.2006