Reformation theologisch

  / historicum.net / Themen / Reformation / Reformation theologisch

Thema 2: Reformation theologisch 

 

Zum Thema 

Einer der zentralen Erkenntnisfortschritte der neueren Kirchen- wie allgemeinhistorischen Forschung zur Reformation besteht zweifellos darin, die lange allzu einseitig auf die Person Luthers eng geführte theologiegeschichtliche Dimension der Reformation in ihrem ganzen Facettenreichtum entdeckt zu haben. Die Reformation fächert sich in dieser neuen Betrachtungsweise in eine Vielzahl von „Reformation-en“ auf, über deren Einheit und Vielfalt ein fruchtbarer „Disput“ (1) geführt wird.

Inhalte 

Gerade bei den Theologen fielen die von Luther formulierten Überlegungen auf fruchtbaren Boden. In Auseinandersetzung mit seinen Auffassungen, aber durchaus eigenständig entwickelten sie (in mehr oder weniger systematischer Weise) ihre eigenen Vorstellungen über den rechten Weg der Menschen zum Heil - Theologien.

Der Prozeß der Konfessionsbildung kam erst allmählich in Gang. Erst im letzten Drittel des 16. Jahrhunderts hatten sich drei große Bekenntnisgemeinschaften (Katholizismus, Luthertum, Reformiertentum) definitiv ausgeformt, deren Mitglieder sich verbindlich auf das jeweilige Verständnis der Glaubenswahrheiten verpflichteten bzw. verpflichtet wurden. Etliche der theologischen Abhandlungen der Reformatoren, denen in der zweiten Jahrhunderthälfte der Charakter von Bekenntnisschriften zugeschrieben wurde, datieren auf die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts.

Der 1524/25 vor der Öffentlichkeit der Gelehrten ausgetragene Meinungsstreit zwischen dem bedeutendsten Exponenten des Humanismus nördlich der Alpen, Erasmus von Rotterdam, und Martin Luther (Humanismus und Reformation) um das zentrale Axiom der reformatorischen Theologie Luthers, die Rechtfertigungslehre, legt das unvereinbare Menschenbild beider geistigen Bewegungen offen.

 

(1) Berndt Hamm / Bernd Moeller / Dorothea Wendebourg, Reformationstheorien. Ein kirchenhistorischer Disput über Einheit und Vielfalt der Reformation, Göttingen 1995 

 

Empfohlene Zitierweise

Thema 2: Reformation theologisch. Aus: Reformation, in: historicum.net, URL: http://www.historicum.net/no_cache/de/persistent/artikel/3665/

Bitte setzen Sie beim Zitieren dieses Beitrags hinter der URL-Angabe in runden Klammern das Datum Ihres letzten Besuchs dieser Online-Adresse.



Erstellt: 10.05.2006

Zuletzt geändert: 02.06.2006