Innenpolitik

  / historicum.net / Themen / Napoleon Bonaparte / Themen / Innenpolitik

Konsulat 

 


Abb. 1

Regierungsform in Frankreich zwischen 1799 und 1804, eingerichtet nach dem Sturz des Direktoriums durch Napoleon. Die aus dem Staatsstreich vom 18. Brumaire hervorgegangene provisorische Regierung verkündete am 15.12.1799 die Konsulatsverfassung; am selben Tag proklamierte Napoleon das Ende der Revolution. Das Ergebnis der Verfassungsarbeit war eine auf Napoleon zugeschnittene, verschleierte Militärdiktatur, die sich einen demokratischen Anstrich gab (Exekutivgewalt der drei Konsuln, Legislativversammlung, Plebiszite). An der Spitze des Staates stand auf zehn Jahre gewählt der Erste Konsul Napoleon, der mit weitreichenden Vollmachten ausgestattet war: Recht der Gesetzesinitiative, Ernennung und Kontrolle sämtlicher staatlicher Funktionsträger, Kriegserklärung, militärischer Oberbefehl. Das Konsulat wurde aufgelöst, als Napoleon sich 1804 selbst zum Kaiser krönte.

(sb) 


Abb. 2


Abb. 3

 



Erstellt: 25.04.2006

Zuletzt geändert: 25.04.2006