Biographien

  / historicum.net / Themen / Napoleon Bonaparte / Themen / Biographien

Joseph Bonaparte (Buonaparte) 

 


Abb. 1

König von Neapel und von Spanien, ältester Bruder Napoléons, * 07.01.1768 Corte, † 28.07.1844 Florenz;

 

war ursprünglich Advokat, Offizier, heiratete 1791 Marie-Julie Clary. Er genoss lange Zeit die Wertschätzung seines Bruders und erhielt zahlreiche Posten von ihm zugeteilt: So war er in der Zeit der Republik Gesandter in Parma und Rom, nach Errichtung des Kaisertums kaiserlicher Prinz. Anstelle der entthronten Bourbonen wurde er 1806-1808 König von Neapel, trotz Eifer und guter Absichten war er für die Regierungsaufgaben jedoch nicht geeignet.1808 ersetzte er auf Befehl Napoleons Karl IV. als König von Spanien, worauf dort ein großer Volksaufstand losbrach. Joseph musste nach der Niederlage bei Vitoria 1813 Spanien verlassen. 1814 hatte er die Aufgabe, Paris zu verteidigen, kapitulierte aber, der Zar und der König von Preußen rückten im März in Paris ein. 1815 siedelte er sich unter dem Namen Graf von Survilliers in den USA an und lebte seit 1841 in Florenz. 

(al) 

 



Erstellt: 25.04.2006

Zuletzt geändert: 25.04.2006